Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa

VSF Facebook

VSF Amern starten Kunstrasenprojekt

Uli Fiedler stellt die Pläne auf der Jahreshauptversammlung der Fußballer vor

Es war der Moment, auf den die Mitglieder der VSF Amern auf der Jahreshauptversammlung der Fußball-Abteilung gewartet hatten: Uli Fiedler, Vorsitzender des Gesamtvereins, verkündete den Status Quo rund um das Kunstrasen-Projekt und hatte außerordentlich gute Neuigkeiten. Die Amerner – die die Modernisierung finanziell selbstständig stemmen müssen – haben einen Kredit zum Bau des Kunstrasens genehmigt bekommen.

Der Kredit wird aber nicht die gesamten Kosten der Modernisierung decken, daher sind zusätzlich Spendengelder notwendig: „Wir brauchen jetzt die Unterstützung aller Mitglieder und Freunde des Vereins. Wir müssen gemeinsam für das Projekt werben, um die nötigen Gelder zu akquirieren“, sagt Fiedler. Nähere Informationen rund um Spendenmöglichkeiten, möchte der Verein in den kommenden Wochen bekannt geben. Fest steht bereits: Es wird Ende März ein Online-Portal geben, auf dem Spender Patenschaften für einzelne Quadratmeter des neuen Platzes übernehmen können. Fiedler weiß um die Wichtigkeit des Projekts: „Es werden entscheidende Wochen für die Zukunft des Vereins.“

Neben dem Kunstrasen-Projekt standen auch einige Wahlen auf der Agenda der Jahreshauptversammlung, die allesamt einstimmig ausgingen: Gerd Vollekier bleibt weiterhin zweiter Vorsitzender und auch Roland Flüggen geht in seine nächste Amtszeit als Kassierer. Der neue zweite Kassierer wird Andreas Osterloh, Kassenprüfer sind im nächsten Jahr Sebastian Hurtz und Toni Weis.