Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa

VSF Facebook

Gesamtverein Aktuelles

Sparkasse unterstützt Kabinenbau der VSF Amern

Die VSF Amern bauen aktuell an einer neuen Kabine am Rösler-Stadion. In den letzten Zügen des Bauprojekts schaltet sich die Sparkasse ein, um die nötige Hilfe für den letzten Feinschliff anzubieten. „Wir freuen uns, dass wir den Verein unterstützen können“, sagt Ute Grün, Filialleiterin der Amerner Sparkasse. Die Gelder für eben diese Unterstützung kommen aus dem PS-Zweckertrag der Sparkassenlotterie.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Vereinigten Sportfreunde mit der Bank kooperieren, die sich gleich neben dem eigenen Stadion befindet. „Wir sind sehr dankbar, dass wir mit der Sparkasse einen Partner gefunden haben, auf den wir uns immer verlassen können“, freut sich Amerns Vorstandsvorsitzender Uli Fiedler.

Auch Ute Grün hält die Zusammenarbeit für wertvoll: „Ein Verein wie die VSF ist für den Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl in Amern sehr wichtig.“ Außerdem lobte die Filialleiterin die vielen ehrenamtlichen Helfer, die sich in ihrer Freizeit für den Klub stark machen: „Ich habe großen Respekt vor den zahlreichen Ehrenamtlern, die diesen Verein so lebendig machen. Allein für diese Leistung und das Engagement lohnt sich jede Art der Unterstützung unsererseits“, erklärt Grün.

 

VSF Amern erhalten Baugenehmigung für Kunstrasenplatz

Schon seit einigen Monaten arbeiten die VSF Amern intensiv an ihren Plänen für einen Kunstrasenplatz. Nun gibt es weiteren Teilerfolg des Projekts zu vermelden: Der eingereichte Bauantrag wurde angenommen, die Rot-Weißen haben die offizielle Genehmigung für den Bau des neues Fußballplatzes im Rösler-Stadion.

Weiterlesen...

NEU bei den VSF: Power-Yoga

Ab dem 28.08. bietet die Breitensport-Abteilung der VSF Amern ein ganz besonderes Highlight an: Power-Yoga. Die Trendsportart verbindet klassische Entspannung mit Sport und wirkt so von innen und außen auf den Körper.

"Wir sind froh, einen der ersten Power-Yoga Kurse am Niederrhein anzubieten", freut sich Sigrid Bittner. Die Leiterin der Breitensport-Abteilung nimmt ab sofort Anmeldungen für den Kurs an, der ab Ende August jeden Donnerstag von 20-21 Uhr in der Turnhalle Geneschen (Schule an der Schwalm) stattfinden wird. "Aber Interessierte müssen sich nicht gleich anmelden, sie können auch gerne erstmal zu einer Schnupperstunde vorbeikommen", so Bittner weiter.

Alles was Teilnehmer und Teilnehmerinnen dazu brauchen, ist bequeme und sportliche Kleidung. Beim Power-Yoga wird der Geist entspannt und der Körper gefordert. Die Übungen finden in flüssigen Abläufen statt, so wird die Fettverbrennung angekurbelt und die Muskulatur gestrafft. Der Effekt des Power-Yogas ist ein deutlich besserers Körpergefühl, in allen Dimensionen.

Kontakt für Fragen oder Anmeldungen: Sigrid Bittner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     Tel.: (01 74) 3 76 11 18

Kunstrasen-Projekt: Der Bauantrag ist eingereicht

Liebe Mitglieder,

der nächste, große Schritt ist vollbracht. Nach langer und intensiver Zusammenarbeit mit unserem Architekten Georg Schlate, dem Kreis Viersen und der Gemeinde Schwalmtal haben wir nun den Bauantrag für einen Kustrasen-Platz am Rösler-Stadion eingereicht.

Wir haben sehr detailliert und akribisch an der Planung gearbeitet und zahlreiche gute Gespräche mit den Verantwortlichen von Kreis und Gemeinde geführt. Dementsprechend hoffen wir nun, dass unser Bauantrag ohne Komplikationen angenommen wird und wir in die nächste Phase einsteigen können.

Sobald wir eine Antwort auf unseren Antrag erhalten haben, werdet ihr hier davon erfahren.

Mit sportlichen Grüßen,

Euer Vorstand

VSF Amern bauen neue Kabine und arbeiten weiter am Kunstrasenplatz

Gute Nachrichten für die VSF Amern: Der seit einiger Zeit geplante Anbau einer neuen Kabine im Rösler-Stadion beginnt in dieser Woche. Nachdem die Baugenehmigung vom Kreis Viersen eingegangen ist, wurde die betreffende Zone am Eingangsbereich des Stadions bereits als Baustelle markiert. In naher Zukunft soll eine weitere, voll ausgestattete Kabine entstehen.

Weiterlesen...

Einladung zur "Nacht des Sports"

Unter dem Motto "Sportler feiern Sportler" findet am am 30. Mai  2014 in der Festhalle Viersen die "Nacht des Sports" u.a. mit den Ehrungen zum Sportler des Jahres und der Mannschaft des Jahres statt. Dazu sind alle Mitglieder der VSF herzlich eingeladen. Wer nähere Informationen haben möchte, kann hier alle Details erfahren.

Nacht des Sports“

Fiedler führt VSF Amern zwei weitere Jahre

Auf der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins der VSF Amern wurde Uli Fiedler erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt. Er wird den Verein somit auch in den kommenden zwei Jahren als Hauptverantwortlicher leiten. Ihm zur Seite steht bis 2016 Rita Delihsen, die ebenfalls einstimmig zur Geschäftsführerin gewählt wurde.

"Wir bedanken und für das Vertrauen und freuen uns auf die nächsten Monate", sagte Fiedler während der Versammlung zu den Mitgliedern. Neben Fiedler und Delihsen wurde Tobias Bruse erneut zum Pressesprecher gewählt, Christoph Schmitz prüft zukünftig gemeinsam mit Bernd Nauen die Kasse.

Neben den Wahlen gab es Berichte aus den verschiedenen Abteilungen. Im Breitensport bleibt die Mitgliederzahl konstant, die U-20 Volleyballerinnen konnten in der vergangenen Saison die Vizemeisterschaft gewinnen. In der Tennis-Abteilung spielen bei den VSF Amern fünf Erwachsenen- und zwei Jugend-Teams. 

Im Jugendfußball befinden sich momentan 80 aktive Kicker, in der kommenden Saison möchte Amern auch wieder eine Bambini stellen. Den größten Erfolg feierten die C-Jugendlichen, die als jüngstes Team die Schwalmtalmeisterschaft gewannen. In der Seniorenabteilung werden die VSF zur neuen Saison neben der 1. Mannschaft in der Landesliga auch eine Zweite und Dritte Mannschaft an den Start schicken. Besonders froh sind die Verantwortlichen über die sehr aktive Alte Herren, die "dem Verein ständig Leben einhaucht", so Fiedler.

Weiter sagte der wiedergewählte Vorsitzende: "Ich denke, wir können optimistisch in die Zukunft blicken. Egal ob im Breitensport, Tennis oder Fußball, es weht Aufwind durch das Rösler-Stadion."

Drei Vereinsmitglieder wurden für ihre langjährige Treue geehrt.