Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

Spiel gegen Sonsbeck erneut abgesagt

Am morgigen Sonntag sollte unsere erste Mannschaft wieder ins Meisterschaftsgeschehen der Landesliga eingreifen und das im Dezember ausgefallene Spiel gegen den SV Sonsbeck nachholen. Leider wird es auch an diesem Wochenende wetterbedingt nicht klappen. Die steigenden Temperaturen und bereits stattgefundenen Niederschläge haben die beiden Rasenplätze in einen nicht bespielbaren Zustand versetzt. Dazu sind für heute und morgen weitere Niederschläge angekündigt, so dass auch keine Besserung in Sicht ist. Wann die Partie nachgeholt wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht klar.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung des VSF Amern 1910 e.V. _____________________________________________________

Termin: Am Freitag, den 04.03.2016 um 20:30 Uhr
Ort: Vereinsheim am Röslerstadion, Bahnstr.9, Schwalmtal
_____________________________________________________

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Geschäftsberichte der Jugend und Senioren
3. Kassenberichte und Berichte der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes
5. Wahlen
6. Verschiedenes

Anträge für die Hauptversammlung müssen schriftlich mindestens 8 Tage vor der Versammlung beim 1.Vorsitzenden , Wolfgang Schleser, eingereicht werden.

Der Vorstand der Fußballabteilung

Neuzugänge bei den VSF

Unsere Mannschaft hat die ersten Testspiele in der Winterpause hinter sich gebracht. Nach einem 2-0 Sieg in Kaldenkirchen, folgte am letzten Wochenende eine 3-5 Niederlage beim Lokalrivalen Fortuna Dilkrath mit unserem ehemaligen Coach Rainer Bruse. Unsem neuer Übungsleiter Dennis Sobisz hat die Niederlage Defizite in der Handlungsschnelligkeit und Defensivarbeit aufgezeigt. Eine Möglichkeit zur Besserung gibt es bereits am kommenden Mittwoch beim TSF Bracht.

Weiterlesen...

Ordentliches Ergebnis beim 25. Hallenmasters in Dülken

Beim 25. Hallenmasters in Dülken hat unser Team mit dem Viertelfinaleinzug sehr ordentlich abgeschnitten. In der Gruppe setzte sich das Team um Trainer Sobisz gegen TDFV Viersen und den TSF Bracht durch, musste sich nur Teutonia St. Tönis geschlagen geben.

Weiterlesen...

Unser Spielplan beim Masters

Am Samstag wird unsere Mannschaft beim 25. Masters in Dülken in Gruppe C antreten. Gegner werden Bracht, St. Tönis und der TDFV Viersen sein. 

Gruppe C

C1: Bracht
C2: St. Tönis
C3: TDFV Viersen
C4: Amern

 

18:15h;   Bracht     -     TDFV

18:28h;   Amern     -     St. Tönis

19:07h;   Bracht     -     St. Tönis

19:20h;   TDFV       -     Amern

19:59h;   St. Tönis -     TDFV

20:12h;   Amern     -     Bracht


Sonntag:

11.30h Viertelfinaleauslosung

ab 14:50h Halbfinalspiele

16:30h     Endspiel

Vizemeister bei den Schwalmtal-Meisterschaften

Durch die Vizemeisterschaft bei den heutigen Schwalmtal-Meisterschaften konnte sich das Team von Dennis Sobisz für das Hallenmasters 16.01./17.01. in Dülken qualifizieren. Im Finale unterlag unser Team gegen den SC Waldniel mit 1-5.

In der Gruppenphase kam unser Team wieder schwer in Gang und konnte gegen Dilkrath II ein 3-3 Unentschieden und gegen Bracht ein 1-1 Unentschieden erlangen. Mit dem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen BW Niederkrüchten qualifizierte sich unsere Mannschaft als Gruppenzweiter fürs Halbfinale.

Dort wartete der Sieger aus Gruppe A TSV Boisheim, die sich noch vor dem SC Waldniel platzieren konnten. Warum das Team aus Boisheim Gruppensieger wurde zeigte sich im Halbfinale gegen unser Team. In einem intensiven Spiel gelang unser Mannschaft der Sieg und damit der Einzug ins Finale.

Dort sollte es nicht für einen erneuten Schwalmtaler Hallentitel reichen, dennoch wurde der Tag mit dem Masters Ticket gekrönt.

 

Beim gestrigen Reserveturnier holte unsere Mannschaft um Trainer Dirk Lobermeier einen hervorragenden dritten Platz.

Kempener Hallenmeisterschaft

Bei der gestrigen Kempener Hallenmeisterschaft hat unser Team ziemlich durchwachsen abgeschnitten. Gegen den Ligakonkurrenten Teutonia St. Tönis setzte es zu Beginn eine deutliche 0-4 Niederlage. Mit dem Sieg im zweiten Spiel gegen den A-Ligisten SV Vorst wahrte das Team von Dennis Sobisz die Chance auf den Einzug ins Halbfinale, doch in einem offenen 3. Gruppenspiel unterlag man gegen den A-Ligisten DJK Giesenkirchen und verpasste so das Weiterkommen.

Teutonia St. Tönis holte den Sieg im Finale gegen DJK Giesenkirchen und wird dadurch am Dülkener Masters teilnehmen.