Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

Zweite ringt Willich ein Unentschieden ab

Nah dran an einer Überraschung war die zweite Mannschaft beim Auswärtsspiel in Willich. Der Favorit aus Willich, der mit der Verpflichtung von Andreas Kus noch einmal untermauerte, dass der Weg nach dem Abstieg umgehend wieder in die Bezirksliga führen soll, ging zwar mit 1-0 in Führung (13.) konnte sich aber nicht lange darüber erfreuen, da Christian Loers umgehend zurückschlug (16.).

Nach dem Seitenwechsel konnte der eingewechselte Kapell (59.) und Tim Caspers (63.) mit einem Doppelschlag die VSF in Führung bringen. In der 71. Minute konnte Wirth die Gastgeber mit den Anschlusstreffer wieder in die Partie zurückbringen und Wolsky sogar den Ausgleich erzielen (77.). 

Willich bleibt mit dem Punktgewinn auf dem zweiten Aufsteigsplatz, muss den SV Vorst auf Platz 1 aber etwas ziehen lassen. Die VSF stehen auf Platz 6 hinter der besten Zweitvertretung der Kreisliga A dem VfR Krefeld-Fischeln II, die heute ebenfalls einen Punkt holten. 

Die Elf von Trainer Andre Simons wird vor der Winterpause wie unsere erste Mannschaft auch noch einmal zu Hause antreten. Gegner wird am 15.12.2018 der TSF Bracht sein, der aktuell auf dem 16. Tabellenplatz steht, der zum Ende der Saison den Abstieg bedeuten würde.

VSF festigen Tabellenplatz 5 mit Sieg in Fischeln

 Maximilian Gotzen
Max Gotzen erzielte mit dem 
5. Saisontor den Führungstreffer

für die VSF
Bildquelle: www.fupa.net 

Die VSF festigen durch einen hart um kämpften 3-2 Auswärtssieg beim VfR Krefeld-Fischeln den 5. Tabellenplatz und bauen sogar den Vorsprung auf die Verfolger aus. Gotzen, Gorgs und Bischoff waren die Torschützen bei nasskaltem Wetter vor knapp 75 Zuschauern, die den Weg an die Kölner Straße in Krefeld gefunden haben und den 4. VSF Sieg in Folge bestaunen konnten. 

Bei den heimstarken Fischelnern, bei denen Fabian Wiegers sein Trainerdebüt gab, brachte Max Gotzen die VSF früh mit 0-1 in Führung (12.). Tobias Gorgs hatte ihn bedient, der kurz nach dem Seitenwechsel für die Elf vom Trainerteam Kehrberg / Sobisz mit seinem 7. Saisontor nachlegen konnte (47.). Nur wenige Sekunden später konnte Fischeln durch Zitzen den Anschlusstreffer markieren (48.), doch Dominik Bischoff stellte den alten Abstand von 2 Toren durch einen verwandelten Elfmeter zum 1-3 wieder her (61.). Fischeln warf alles nach vorne und schaffte durch Kapitän Breuer auch noch den Anschlusstreffer (77.). Die VSF Anhänger mussten in den letzten Minuten zittern, bis der Sieg unter Dach und Fach gebracht wurde. Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte müssen die VSF noch einmal zu Hause gegen den VfL Jüchen-Garzweiler ran. Die Partie wird bereits am Samstag, den 15.12.2018 um 16 Uhr angepfiffen im Amerner Röslerstadion angepfiffen.  

Hallen Schwalmtalmeisterschaft Jugend

Sonniger Sonntag für die VSF Senioren - 3 Siege und 20:3 Tore

Ein erfreuliches Wochenende aus Sicht der VSF Senioren neigt sich dem Ende. Bereits gestern konnte unsere dritte Mannschaft einen klaren 12-2 Sieg im Röslerstadion gegen Bracht III einfahren. Zu keiner Phase des Spiels geriet der Sieg für die VSF III in Gefahr, zu dem Philipp Heinrichs und Tim Walther je 3 Tore beitrugen, Fabian Pielen mit 4 Toren überragte und Fabian Königs und Tim Vollekier die letzten beiden Tore beisteuerten. Damit ging es für unser Team 2 Plätze rauf auf Platz 7.

Einen weiteren wichtigen Sieg konnte unsere Landesliga Mannschaft in Abwesenheit ihres Kapitäns Tobias Bruse erzielen. Bei der Holzheimer SG, die in dieser Saison immer mal wieder für einen Überraschungssieg gut war,  ließen die VSF nichts anbrennen und konnten im letzten Hinrundenspiel durch eine starke zweite Hälfte einen deutlichen 0-5 Sieg einfahren.

Weiterlesen...

F-Jugend feiern die Weihnachtsfeier

Was war das plötzlich für ein Jubel und Aufschrei !!!!! Dabei hatte die Weihnachtsfeier der gesamten F- Jugend für die 27 Spieler – „Wir spielen zusammen, wir trainieren zusammen, wir feiern zusammen „ deren Eltern und Geschwister in der Gaststätte Toerschen so ruhig angefangen. Nette, lobende Worte vom Trainerteam bei Pommes, Würstchen und kalten Getränken sorgten für eine ruhige und harmonische Atmosphäre, ja bis dann ……….Holger zur Überraschung der F- Jugendlichen verkündete: Und jetzt kommt ein Sonderbus und wir fahren in den Nordpark zum Bundesligakracher BORUSSIA – Hannover 96. 27 Kids – alle ausgestattet mit Warnwesten der Stadtsparkasse Krefeld – und 10 Betreuer machten sich alsbald per Sonderbus auf den Weg. Für viele war es ganz sicher der erste Stadionbesuch und die Aufregung war riesig. Dass es ein toller Abend wurde, dafür sorgte dann die Borussia … doepp, doepp, doepp, doepp…..

Am späten Abend konnten die Eltern ihre Kinder dann wieder in Dilkrath abholen.

Die F- Jugend bedankt sich ganz, ganz herzlich bei den Trainern für deren Einsatz, der den Besuch erst möglich machte. Außerdem bei der Sparkasse Krefeld, die uns mit den Warnwesten ganz toll unterstützt hat, dass niemand verloren ging. Danke auch an die Eltern, die durch ihre Cafeteria bei den Heimspielen mit dafür gesorgt haben, dass alle 27 Spieler KOSTENLOS den Tag genießen konnten. Und nicht zuletzt Dank an Borussia, die uns einige Freikarten zur Verfügung gestellt hat.

Übrigens: Fußball habe wir am vorigen Wochenende auch gespielt: Im Lokalderby gewann die F1 in Waldniel mit 5-3

So und kommende Woche melden wir uns noch mal mit Neuigkeiten, denn am Freitag haben wir Fototermin im Röslerstadion.

Nächster Heimsieg gegen MSV Düsseldorf

Rei Mukodaka 
Rei Mukodaka war mit 2
Toren und einer Vorlage

der Matchwinner.
Bildquelle: fupa.net

Die VSF konnten nach dem Sieg in der Vorwoche beim SC Kapellen gegen den Verfolger MSV Düsseldorf nachlegen und wiederum 4 Tore erzielen. Dabei sah es lange Zeit nicht danach aus, da dem MSV die erste halbe Stunde der Partie gehörte und der Gast aus Düsseldorf den Führungstreffer der VSF von Dominik Bischoff in der 70. Minute egalisieren konnte. Solange, bis die VSF aufdrehten und innerhalb von 5 Minuten 3 Treffer erzielten. 

Im Vergleich zur erfolgreichen Elf der Vorwoche musste das Trainerteam Kehrberg / Sobisz 2 Veränderungen vornehmen. Für Gotzen und Oelsner rückten Friesen und Kawohl wieder in die Startelf gegen einen Gegner, bei dem wie schon gegen Heiligenhaus in der Woche zuvor der Trainer ausgewechselt wurde. Für den MSV leitet fortan Hassan Nounouh die Geschicke. 

Weiterlesen...

Zweite mit Last Minute Punkt gegen den SC Schiefbahn

Christian Loers    Marcel Klingen 
Christian Loers und Marcel Klingen erzielten die Treffer für die VSF II
Bildquelle: fupa.net

Die zweite Mannschaft konnte heute einen Last-Minute Punkt gegen den SC Schiefbahn verbuchen. Nach etwas mehr als 90 Minuten stand es 2-2 Unentschieden gegen eine Mannschaft, die mit Ambitionen auf einen der beiden Aufstiegsplätze in die Saison gestartet ist. 

Dementsprechend zufrieden war auch Trainer Andre Simons, der mit seinem Team vor dem abschließenden letzten Spieltag der Hinrunde den 7. Tabellenplatz mit 28 Punkten inne hat. In einem munteren Spiel gab es Chancen auf beiden Seiten. Erst prüfte Christian Loers Schiefbahns Schlussmann Dominiak, dann Schiefbahns Meyer unseren Torhüter Freddy Quade. 

Weiterlesen...