Fussball

Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

Erste und dritte Mannschaft mit Siegen

Aufgrund der Rot-Weißen Nacht wurden alle Partien der VSF Amern auf den heutigen Samstag verlegt. Äußerst erfolgreich lief es dabei für unsere erst Mannschaft, die im Auswärtsspiel in Benrath einen Sieg einfahren konnte und unsere dritte Mannschaft im Heimspiel gegen den SV Niederkrüchten II. Erneut punktlos blieb unsere zweite Mannschaft beim Derby gegen den SC Waldniel II.

Die dritte Mannschaft um Trainer Stefan Ahlig konnte den 3. Sieg in den letzten 5 Partien einfahren. Mit einem 3-1 Sieg wurde der Tabellenneunte SV Niederkrüchten II nach Hause geschickt. Torschützen waren Christian Jenneßen, Simon Schumacher und Fabian Pielen. In der Schlussminute erzielte Niederkrüchten den Ehrentreffer. 

Weiterlesen...

Noch ein Schritt bis zum Niederrheinpokal

Mit einem 4-1 Sieg kehrte unsere Mannschaft unter der Woche aus Meerbusch im Rahmen des Kreispokalspiels wieder. 2x Tobias Bruse, Yuichiro Chino und Max Gotzen trugen sich in die Torschützenliste ein. Damit fehlt nur noch ein Sieg bis zum erneuten Einzug in den Niederrheinpokal. Der Gegner steht noch nicht fest. Im Topf und als potenzielle Gegner für das Finalspiel kommen die Bezirksligisten DJK Willich, Teut. St. Tönis, VfL Tönisberg, sowie die A-Ligisten Dülkener FC, Rhenania Hinsbeck, SV Vorst und SV St. Tönis in Frage.

Zweite findet nicht in die Spur

Auch wenn man nur mit einer Rumpfelf am letzten Freitag nach Krefeld aufgebrochen ist, darf eine 0-7 Niederlage nicht das Ergebnis sein. Die Bilanz liest sich kläglich, denn nach 3 Spielen stehen 0-11 Tore auf dem Zettel. Nun gilt es sich in dieser Woche aufzurichten und spätestens im Derby gegen den SC Waldniel II am nächsten Samstag den ersten Dreier im Jahr 2017 einzufahren. In diesem Spiel werden 4-5 potenzielle Stammkräfte, die im letzten Spiel gefehlt haben wieder an Bord sein. 

Weiterlesen...

Gegen Odenkirchen gab es nichts zu holen

Für unsere Mannschaft gab es im Heimspiel auf der Niederkrüchtener Anlage gegen die SpVG Odenkirchen wieder einmal nichts zu holen. Von den letzten 7 Begegnungen beider Mannschaften konnte unsere Mannschaft nur einziges Spiel siegreich gestalten. 3 Partien gingen unentschieden aus, 3 Partien gestaltete Odenkirchen siegreich.

Das es an diesem Sonntag erneut für Odenkirchen ausging, lag an einem Ballverlust im Mittelfeld, den der Gast aus Odenkirchen zum einzigen Treffer durch ihren Goalgetter Hamidovic nutzte. 

Weiterlesen...

Heimspiel am Sonntag in Niederkrüchten

Wenn am Sonntag das Landesliga Spiel zwischen unserer Mannschaft und der SPVG Odenkirchen angepfiffen wird, dann wird dies nicht in heimischen Gefilden passieren. Durch den Bau des Kunstrasenplatzes bleibt in Amern nur der "Happelter", dessen Zustand keineswegs Landesliganiveau zulässt.

Zurückgreifen kann man in diesen Zeiten auf einen Ortsnachbarn, der gerne hilft. Der SV Niederkrüchten stellt  seine Platzanlage im Anschluss an die eigenen Partien den VSF zur Verfügung, so dass die Partie am Sonntag um 17.00 Uhr in Niederkrüchten auf Kunstrasen angepfiffen wird. Keine Selbstverständlichkeit, daher gilt der Dank den Verantwortlichen des SV Niederkrüchten.

Sieg gegen Vohwinkel

Unsere erste Mannschaft überzeugte an diesem Sonntag mit einem Sieg gegen den Aufsteiger und bisherigen Tabellenzweiten Vohwinkel. Max Gotzen traf zum 1-0 für die VSF nach Vorarbeit durch Chino. Vohwinkel kam nach einer Ecke durch Lühr zum Ausgleich und erhöhte den Druck. Ein glückliches Händchen bewies das Trainerteam Sobisz / Moll mit der Einwechslung von Brinschwitz. Er wurde nach der Verletzung von Bischoff in der 50. Minute aufs Feld geschickt und schloß 2 Zeigerumdrehungen später zum 2-1 ab. Das die VSF diesen Sieg einfahren konnten, war neben Glück und Geschick unserem Torhüter Dennis Metten zu verdanken, der mit erstklassigen Paraden Vohwinkels Stürmer zur Verzweiflung brachte. 

Weiterlesen...

Kein guter Start in die zweite Saisonhälfte für die VSF

Keinen guten Start in die zweite Saisonhälfte erlebten die Seniorenmannschaften der VSF. Nur die dritte Mannschaft konnte im Heimspiel gegen den BSV Leuterheide einen 1-0 Sieg einfahren. 

Die zweite Mannschaft unterlag gegen den SV Vorst mit 0-1, nachdem man in den Anfangsminuten verpasste einen eigenen Treffer zu erzielen. Mit zunehmender Spielzeit kam Vorst besser in die Partie und drehte nach der Pause ordentlich auf und verdiente sich den Sieg redlich. Eine zu kurze Abwehr nach einer Ecke landete bei einem Vorster Spieler, der aus der Distanz abzog und mit Hilfe eines Amerner Abwehrbeins den Weg ins Tor fand. Die VSF waren insgesamt zu wenig zielstrebig und kamen nur selten zum Anschluss. Am nächsten Sonntag kommt Rhenania Hinsbeck nach Amern.

Weiterlesen...