Fussball

Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

Vorschau auf den 1. Spieltag der Senioren

Am kommenden Wochenende starten unsere Senioren-Teams in die neue Spielzeit - hier ein kleiner Überblick:

 

Unsere 1. Mannschaft bekommt es nach dem Pokalcoup gegen den SC Kapellen-Erft mit dem VfB Hilden zu tun. In der letzten Saison gab es gegen den VfB Hilden 2 Niederlagen. Knüpft man an die Leistung des Pokalspiels an, dürfte nichts gegen einen erfolgreichen Auftakt in die Saison sprechen.
Sonntag, den 26.08.2012 um 15.30 Uhr in Hilden

Die 2. Mannschaft suchte in der Vorbereitung die Konstanz. Starke Leistungen folgten Niederlagen ohne Wille und Leidenschaft. Gegen Bezirksliga-Absteiger Anadolu, die im Kreispokal den Bezirksligisten Hinsbeck mit 4-0 ausgeschaltet haben, muss aber eine Top-Leistung her, um die Punkte im Rösler-Stadion zu behalten.
Sonntag, den 26.08.12 um 15 Uhr im Rösler-Stadion

 

Die 3. Mannschaft startet gegen SUS Schaag 3 in die Saison. Schaag 3 wurde letztes Jahr Fünfter und stellt so die ideale Standortbestimmung für die Mannschaft des Trainerteams Frenzen / Rennett / Dennis dar.
Sonntag, den 26.08.2012 um 13 Uhr im Röslerstadion

 

Erstmalig stellen die VSF Amern auch eine 4. Mannschaft. Am 1. Spieltag wird das Team nach Hinsbeck reisen, um dort auf die dritte Mannschaft zu treffen, die vor 2 Jahren den Sprung in die Kreisliga B schaffte, dort aber nach einem Jahr wieder den Gang in die Kreisliga C antreten musste.
Sonntag, den 26.08.2012 um 13 Uhr in Hinsbeck

Niederrheinpokal: VSF Amern - SC Kapellen-Erft 2-0 (0-0)

 
2-0 (0-0)
1-0 M. Kapell (50.)
2-0 M. Busen (80., FE)
Spielstatistik:
Torschüsse ges
12
- 4
Abseits 0
- 1
Ecken 3 - 3
gelbe Karten 0
- 2

2. Runde im Niederrheinpokal

Die VSF Amern erreichen durch ein 2-0 gegen den Oberligisten SC Kapellen-Erft erstmalig in der Vereinsgeschichte die 2. Runde des Niederrheinpokals.

Gegen den ungeschlagenen Oberliga-Spitzenreiter rechneten nur die wenigsten den VSF überhaupt eine Chance ein. Zu klar waren die Rollen verteilt. Doch mit einer tadellosen taktischen und kämpferischen Leistung gewann der Landesligist von Trainer Rainer Bruse hochverdient.

Kapellen versuchte von Beginn an, den Ball laufen zu lassen und mit der Moral der letzten Wochen ruhig nach vorne zu spielen. Amern stand dicht gestaffelt und hatte mit Rene Jansen einen Spieler, der mit enormer Laufarbeit im Abwehrverband der Kapellener immer wieder für Unruhe sorgte.

Kapellen kam eher durch Zufall zu der ersten Chance des Spiels, als im Amerner Strafraum der Ball nicht geklärt werden konnte und ein Kapellener Spieler das Spielgerät über die Latte schoß. Wenig später war es ein Abstimmungsproblem zwischen Amerns Hintermannschaft, an der sich auch Keeper Viertmann beteiligte, die Kapellen nach Rückpass auf den Linksverteidiger Dygacz, mit Direktabnahme an den Pfosten fast zur Führung genutzt hätte.

 

 

Weiterlesen...

Blick auf das Niederrheinpokalspiel

Am Mittwoch ist es soweit. Dann startet unsere erste Mannschaft im Niederrheinpokal gegen den nach 4 Spieltagen ungeschlagenen und ohne Gegentor an der Oberliga Spitze stehenden SC Kapellen-Erft.

Der klare Favorit heißt natürlich SC Kapellen-Erft. Das diese Spiele aber die "leichtesten" aus Sicht der VSF sind, weil es einfach nichts zu verlieren gibt, wird Trainer Rainer Bruse seinem Team wohl mit auf den Weg geben.

Bis auf Kosta Agathangelidis (Aufbautraining nach Knie-OP) und Andy Merkens (Leistenprobleme) sind alle Mann an Bord.

 

3-3 im vorletzten Test

Im vorletzten Test vor dem Saisonstart holte die VSF Reserve beim B-Ligisten SC Waldniel II ein 3-3 Unentschieden. Gegen eine verstärkte Waldnieler Mannschaft (7 Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft) gingen die VSF früh mit 2-0 in Front. Mirko Hoerschkes und Dennis Brachten erzielten die Treffer, die Max Gotzen für Waldniel noch vor der Pause egalisierte. Dennis Brachten lieferte die Vorarbeit zu Tobi Raschs Tor, das vor der Pause die erneute Führung bedeutete.

Nach dem Wechsel hatte Waldniel die größeren Spielanteile und erarbeitete sich eine Reihe an Chancen, wovon Max Gotzen eine zum 3-3 Endstand nutzte.

Auftakt in die neue Spielzeit

-

     
Mittwoch, den 22.08.2012
Rösler-Stadion
Anpfiff: 18:30 Uhr

Die erste Mannschaft startet nächste Woche Mittwoch in die neue Spielzeit 2012/2013. In der 1. Runde des Niederrheinpokals bekommt es das Team von Rainer Bruse mit dem Oberligisten SC Kapellen-Erft zu tun.

Wir geben einen kleinen Ausblick auf die Partie, die am Mittwoch, den 22.08.2012 um 18:30 Uhr im Rösler-Stadion angepfiffen wird.

 

Weiterlesen...

Reserve-Vorbereitungsturnier in Waldniel

Wie schon im Vorjahr konnten die VSF Amern II das Turnier des SC Waldniel für Reservemannschaften für sich entscheiden. Als einziger A-Ligist angetreten wurde man durch 2 knappe 1-0 Siege in der Gruppenphase gegen Waldniel II und Viersen-Rahser der Favoritenrolle gerecht und zog ins Finale ein.

Dort wartete der TSV Boisheim, der sich in Gruppe 1 klar gegen Dilkrath II und Waldniel III durchsetzte. Das Finale bestimmten in der Anfangsphase die VSF Amern II, die Sven Metze durch 2 Treffer früh auf die Siegerstraße brachte. Brachten und erneut Metze hatten weitere Möglichkeiten, Boisheim hingegen nur eine Kopfballchance durch Feldges.

Nach der Pause erhöhten die VSF durch Henke und ließen Mitte der zweiten Hälfte auch noch das 4-0 folgen.

Vorbereitungsturnier in Waldniel

Beim Vorbereitungsturnier des SC Waldniel belegte die Manschaft von Trainer Rainer Bruse den dritten Platz. Mit einer starken Leistung wurde im kleinen Finale der Ligarivale und Aufsteiger SC Rheindahlen mit 4-1 besiegt.

 

Max Kapell und Dominik Kleinen brachten unser Team kurz nach der Halbzeit mit 2-0 in Front, Rene Jansen sorgte mit den Treffern zum 3-0 und 4-1 für die Entscheidung.

In toller Frühform zeigt sich weiterhin der SC Waldniel, der nach dem Summer-Cup in Amern, dem Burgpokal in Brüggen nun auch das dritte Turnier in Folge gewinnen konnte. Dieses Mal gab es vor heimischer Kulisse gegen den SV Mönchenladbach einen 2-0 Erfolg.