Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

Kempener Hallenmeisterschaft

Bei der gestrigen Kempener Hallenmeisterschaft hat unser Team ziemlich durchwachsen abgeschnitten. Gegen den Ligakonkurrenten Teutonia St. Tönis setzte es zu Beginn eine deutliche 0-4 Niederlage. Mit dem Sieg im zweiten Spiel gegen den A-Ligisten SV Vorst wahrte das Team von Dennis Sobisz die Chance auf den Einzug ins Halbfinale, doch in einem offenen 3. Gruppenspiel unterlag man gegen den A-Ligisten DJK Giesenkirchen und verpasste so das Weiterkommen.

Teutonia St. Tönis holte den Sieg im Finale gegen DJK Giesenkirchen und wird dadurch am Dülkener Masters teilnehmen.

Hallenturnier in Kempen

Unsere erste Mannschaft nimmt am Sonntag den 27.12.2015 in Kempen an den offenen Stadtmeisterschaften teil. Die Mannschaft von Dennis Sobisz wird in der Gruppe A gegen die A-Ligisten DJK Giesenkirchen und SV Vorst und dem Landesliga Konkurrenten Teutonia St Tönis spielen. Das Turnier beginnt um 13 Uhr mit dem Auftaktspiel unserer Mannschaft gegen St. Tönis.

Die Anschrift der Kempener Halle lautet: Ludwig-JahnStr. 6, 47906 Kempen

Weihnachtsgrüße

Spiel gegen Sonsbeck abgesagt

Das für morgen angesetzte Meisterschaftsspiel unserer ersten Mannschaft gegen den SV Sonsbeck fällt leider dem Dauerregen zum Opfer. Bis heute Nachmittag dauerte die Entscheidung an, da man bis zuletzt gehofft hatte, das letzte Meisterschaftsspiel in diesem Jahr über die Bühne zu bringen. Wann die Partie nachgeholt wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Sieg im Kreispokal - 2-1 gegen den VfB Uerdingen

Die Grundvoraussetzung, um im Niederrheinpokal antreten zu können, ist eine erfolgreiche Runde im Kreispokal zu spielen. Dort stand am gestrigen Tage die Achtelfinalpartie gegen den Ligakonkurrenten VfB Uerdingen auf dem Programm, die unser Team erfolgreich gestaltete.

Ein hartes Stück Arbeit, denn die erste Hälfte gehörte dem Gast aus Uerdingen, der sich kurz nach der Halbzeit auch mit dem 0-1 durch Alexander Haybach belohnte (50.). Das Team um Trainer Dennis Sobisz fand dann immer besser in die Partie und Max Kapell egalisierte in der 57. Minute. Max Gotzen drehte das Spiel dann vollständig und markierte in der 81. Minute das vielumjubelte 2-1. 

Einen großen Wehrmutstropfen hatte die Partie dennoch! Marcel Pütz hat vorerst sein letztes Spiel für die VSF Amern absolviert. Ihn zieht es in die Großstadt Berlin. Von hier aus, alles erdenklich Gute für Dich und schau bald mal wieder vorbei!

VSF Amern gemeinsam für Flüchtlinge

Spontanes Freundschaftsspiel auf dem Happelter

Wenn Spieler der 1., 2., 3. Mannschaft, der Alten Herren und der B-Jugend in einem Team auflaufen, muss es einen besonderen Anlass geben: So war es auch am Samstagmittag auf dem Sportplatz Happelter. Dort trafen sich die VSF Amern – mit einer gemischten Mannschaft – zu einem Freundschaftsspiel mit Schwalmtaler Flüchtlingen.

Bei traumhaftem Fußballwetter gewannen die VSF ein turbulentes Spiel am Ende mit 7:5. Das Ergebnis war aber zweitrangig. „Der Spaß stand ganz eindeutig im Vordergrund und sowohl die Amerner als auch die Flüchtlinge hatten davon jede Menge“, berichtet Sarah Akkaya-Foest. Sie hatte das Spiel ganz kurzfristig organisiert und quasi über Nacht 19 VSF-Fußballer von B-Jugend bis Alte Herren zusammengetrommelt. Dabei wurde sie von ihrem Ehemann Baris unterstützt, der selbst Spieler der 1. Mannschaft ist.

Akkaya-Foest erklärt, wie es dazu kam: „Die Flüchtlinge haben sich unter der Leitung von Meiry Hakimi, Mitglied des Schwalmtaler Asylkreises, zu den Sportfreunden Schwalmtal zusammengeschlossen und trainieren jeden Montag in Waldniel. Ich war einige Male beim Training und gemeinsam mit Herrn Hakimi kam mir dann die Idee zu einem Freundschaftsspiel.“

Nach den 90 Minuten luden die Rot-Weißen ihre Gäste noch zu ein paar selbstgemachten Snacks ein. Außerdem gab es noch ein großes Geschenk: 25 Trainingsanzüge und einen Wertgutschein über 100 Euro spendeten die Amerner an die Sportfreunde Schwalmtal. Das rundete einen – für alle Beteiligten – absolut gelungenen Tag ab.

Alle Bilder zum Spiel gibt es auf: www.facebook.de/vsf-amern zu sehen.

   
   
   
   

 

Schwache Leistung gegen Kleve

Das Team von Trainer Dennis Sobisz, das uns in dieser Saison bereits viel Freude bereitete, erwischte im Heimspiel gegen den 1.FC Kleve einen rabenschwarzen Tag und unterlag auch in der Höhe verdient mit 0-4. Zu viele Fehler in allen Mannschaftsteilen machten es den Gästen ziemlich leicht, den Sieg im Rösler Stadion einzufahren. Restlos bedient war Dennis Sobisz nach der schwachen Leistung seines Teams. Einzig Torhüter Sandro Dörenkamp wusste zu gefallen und verhinderte ein Debakel gegen den neuen Spitzenreiter aus Kleve.

Weiterlesen...