Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Die VSF Amern haben sich in der Gruppe B, die heute im Röslerstadion ausgespielt wurde knapp vor dem Bezirksligsten TDFV Viersen durchgesetzt. Wie gestern bereits in Gruppe A gewannen beide Teams ihre Auftaktpartien. TDFV Viersen mit 2-0 gegen Tura Brüggen und die VSF sogar mit 4-1. Dabei trafen die beiden Japaner Ibuki Noguchi und Ken Sugawara je doppelt. 

So musste zum Abschluss die Partie zwischen den beiden siegreichen Teams VSF Amern und TDFV Viersen entscheiden, bei der die VSF den besseren Auftakt hatten und mit 1-0 durch Jeongwoo Choi in Führung gingen. Danach verletzte sich ein TDFV Akteur, der mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Gute Besserung an dieser Stelle. TDFV zeigte sich nicht geschockt und schaffte noch den Ausgleich, was den VSF aber durch das bessere Torverhältnis ausreichte. 

Die VSF werden im Halbfinale am nächsten Samstag auf den ASV Süchteln treffen. Damit kommt es zu einem ersten Kräftemessen mit dem Ligarivalen, gegen den die VSF auch im Niederrheinpokal antreten werden.