Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

2.Mannschaft

 Tobias Bruse
Mann des Spiels war
Tobias Bruse mit einem Tor
und 2 Vorlagen
Bildquelle: www.fupa.net 

Unsere Reserve konnte im zweiten Saisonspiel der Kreisliga A den ersten Saisonsieg einfahren. Die Mannschaft um das Trainerteam von Andre Simons gewann die Partie des 2. Spieltages gegen den Aufsteiger TIV Nettetal mit 4-1 (1-1).

Dabei gerieten die VSF nach 14 Minuten durch Veli Keskin ins Hintertreffen und mussten einem 0-1 hinterlaufen. Das aber nicht lange, weil Dennis Brachten bereits 5 Minuten später den Ausgleich erzielen konnte. Kapell und Bruse erhöhten nach dem Seitenwechsel (65.) & (78.) auf 3-1, ehe dem eingewechselten Rico Tornette in der Nachspielzeit noch der vierte Treffer vorbehalten war.

Weiter geht es nächste Woche mit dem Spiel bei einem weiteren Aufsteiger, dem SV St. Tönis, der mit 4 Punkten aus 2 Spielen gestartet ist. 

 

 

Unsere Reserve konnte am Sonntag im Derby gegen den SC Waldniel nicht den erhofften Auftaktsieg einfahren. Vor ordentlicher Kulisse von ca. 100 Zuschauern war es lange Zeit ein sehr ausgeglichenes Spiel mit dem besseren Ende für den Gast aus Waldniel, der nach verkorkster letzter Saison mit dem neuen Trainer Holthausen den Aufstieg in die Bezirksliga anpeilt. 

Simon Wallrafen war es vorbehalten, den Siegtreffer in der 87. Minute zu erzielen und die ersten 3 Punkte für die Waldnieler einzufahren, während die VSF enttäuscht aufgrund des späten Gegentreffers den Platz verließen. 

Mit Blick auf die neue Saison gibt es für die zweite Mannschaft der VSF einige Veränderungen im Kader. Konstanz beweisen die VSF beim Trainerteam, das weiterhin von Andre Simons angeführt wird. Arne Phlipsen und Uwe Roosen unterstützen als Co-Trainer, für die Torhüter bleibt Klaus Bongartz als Torwarttrainer erhalten. 

Er bekommt beim bereits gut aufgestellten Torhüterteam einen weiteren Schützling hinzu. Mit Philipp Küppers vom SC Waldniel wechselt ein erfahrener Keeper vom Nachbarverein ins Röslerstadion. 

Kürzertreten möchte Tobias Bruse und wechselt daher in die zweite Mannschaft, wo sich mit Bastian Borg, Max Lobermeier, Timo Vollekier, Christian Loers & Axel Schumacher schon einige ehemalige Spieler aus der ersten Mannschaft tummeln. Unser ehemaliger Kapitän der Landesliga Mannschaft wird mit seiner Spielweise in der A-Liga für die VSF Reserve den Takt angeben.

Für das Mittelfeld kommt aus der B-Liga mit Dario Scholz. In den letzten beiden Saisons kommt er auf 58 Spiele, bei denen ihm 10 Tore gelangen. Nun folgt die Luftveränderung in der höheren Liga für die VSF.

Aus dem Juniorenbereich des SC Waldniel kommt der Jüngste im Team Niklas Esser. Der Stürmer war in den letzten beiden Jahren bei den A-Junioren des SC Waldniel aktiv und kommt mit der Empfehlung von 5 Toren in 11 Spielen.  

Dagegen stehen aktuell 2 Abgänge mit Marcel Rennett, der die Fussballschuhe (vorübergehend ?!?) an den Nagel gehangen hat und mit Tim Caspers, der innerhalb des Vereins sein Glück nun vollständig in der Landesliga sucht. Bereits zum Ende der Saison kam er desöfteren im Landesligateam zum Einsatz und konnte dort überzeugen.

Herzlich Willkommen an die Neuen und eine erfolgreiche Saison für unsere Zweite:

Neuzugänge:

Philipp Küppers    Tobias Bruse    Dario Scholz    Niklas Esser
Philipp Küppers (TW)   Tobias Bruse (MF)   Dario Scholz (MF)   Tim Esser (ST)
             
Bildquelle: www.fupa.net

Am heutigen Sonntag war nur unsere zweite Mannschaft in der Kreisliga A gegen TUS Gellep im Einsatz. Die erste und dritte Mannschaft waren spielfrei. Alle, die heute im Stadion waren und den VSF die Daumen drückten konnten sich freuen, denn die Elf des Trainerteams Simons / Roosen / Phlipsen überzeugte heute auf ganzer Linie und gewann mit 5-1 (1-0). 

Überragender Mann war Dennis Brachten mit den ersten 3 Treffern für die VSF. Gellep kam nach dem 2-0 für die VSF noch einmal zum Anschlusstreffer unterlag dann aber doch deutlich, da neben Brachten auch noch Andy Merkens und Christian Loers für die VSF trafen. 

Damit sichern die VSF den sechsten Rang und haben bereits jetzt mit 47 Punkten die beste A-Liga Saison einer VSF Reserve gespielt. Ein großer Erfolg des gesamten Trainer- & Betreuerstabes und natürlich der gesamten Mannschaft. Jetzt gilt es diese Bilanz auszubauen und vorallem die beste Schwalmtaler Mannschaft in der A-Liga zu bleiben. Den Punktevorsprung auf den SC Waldniel konnten die VSF heute ganz nebenbei um 2 Punkte ausbauen, da die Waldnieler nur zu einem 2-2 gegen Nettetal II kamen. 

 

Erst 2x verlor der SV Vorst in dieser Kreisliga A Saison eine Partie zuletzt gegen den TSV Kaldenkirchen in der vergangenen Woche. Die VSF hätten gerne gegen die offensivstarken Vorster dafür gesorgt, dass eine 3. Niederlage zu Buche schlägt, aber es sollte bei der Partie am Donnerstag nicht der Fall sein. 

Chancen boten sich in der ersten Hälfte hüben und drüben, aber sowohl auf unserer Seite mit Freddy Quade im Tor und Keeper Strauß im Vorster Gehäuse zeigten beide Keeper Glanzleistungen. Bis zur 43. Minute, als es die Gäste aus Vorst dann doch durch Tastemürlu schafften, den Ball im Amerner Tor unterzubringen. 

In der zweiten Hälfte erhöhten die VSF den Druck und erspielten sich ein Chancenplus, nur ein Tor blieb der Elf von Trainer Simons verwehrt. An solchen Tagen kann man stundenlang spielen, nur ein Tor will nicht fallen. Daher auch passend, dass Christian Loers den Ball auch vom Elfmeterpunkt nicht im Tor unterbringen konnte. Keeper Strauß wehrte den Ball und sicherte den Gästen aus Vorst den Sieg.