VSF Facebook

Aktuelles

Spielbericht Repelen

Die Herren 30 mussten ihr erstes Medenspiel auswärts in Repelen antreten. Schnell ging der Gegner mit 1:0 in Führung, da Jörg nicht seinen besten Tag erwischte und chancenlos 2:6 und 0:6 verlor. An Position 6 lag Uli eigentlich in beiden Sätzen immer hinten, konnte jedoch in den entscheidenen Momenten das Match mit 6:4 und 6:4 für sich entscheiden. Thomas Dorsch hatte es noch schwieriger. Nach gewonnen erstem Satz, verlor er den zweiten denkbar knapp, so dass es zum Matchtiebreak kam. Hier hatte er einen Matchball, den er leider nicht verwandeln konnte, so dass sein Gegner schliesslich mit 12:10 gewann.

In der zweiten Runde gewann Jochen seinen ersten Satz relativ deutlich. Im zweiten Durchgang konnte sein Gegner mehr dagegen halten und gewann ihn knapp mit 6:4. Hier musste der dritte Satz ebenfalls die Entscheidung bringen. Auch Jochen vergab 2 Matchbälle, so dass am Ende der Satz 11:13 verloren ging. Thomas Passers hatte nach anfänglichen Problemen seinen Gegner im Griff und konnte souverän gewinnen. Peter Wolff hatte an Position 1 einen sehr starken Gegner. Er konnte das Spiel jedoch über die gesamte Länge sehr ausgeglichen gestalten und verlor am Ende knapp mit 4:6 und 5:7.

Damit stand es nach den Einzeln 2:4. Im Doppel konnten Jochen Bischofs und Thomas Passers  an 1  gewinnen. Doppel 2 wurde mit Peter Wolff und Frank Schlabbers besetzt, der seinen erstes Medenspiel bestritt und eine sehr gute Leistung bot. Nach hartem Kampf ging die Partie jedoch leider verloren. Uli Heyer und Jörg Steyvers wollten es besser machen, veroren nach katastrophalem ersten Satz jedoch den zweiten mit 6:0, um dann den dritten sehr knapp mir 10:8 zu verlieren.

Auch wenn das Match mit 6:3 verloren wurde, so hätte man mit etwas mehr Glück auch gewinnen können. Sei's drum, nächsten Samstag wartet auf eigener Anlage das Prestigeduell gegen den TC Hardt. Hier werden wir alles dran setzten zu gewinnen.

Zahlen,Daten, Fakten Tennis

"Aktuell zählt der Verein 90 Mitglieder und hat 6 Seniorenteams. In der Jugend ist aktuell ein Junioren Team gemeldet, welches als Spielgemeinschaft mit der TG Waldniel gemeldet ist. Gegründet wurde der Gesamtverein im Jahre 1910, wobei die Tennisabteilung erst später hinzugekommen ist. Der Verein verfügt über 5 Aschenplätze auf der Anlage am Rösler Stadion, die über den Fußballplatz zu erreichen sind"

Tennis AG in Amern

Die Tennisabteilung der VSF Amern bietet in diesem Jahr eine besondere Möglichkeit für tennisbegeisterte Kinder an, es wird eine Tennis AG geben.

Man war im Vorfeld an das Familienzentrum Anna Polmans und die Grundschule Amern heran getreten und hatte sein Konzept vorgestellt. Dies beinhaltete z.B. auch Aspekte wie den Weg vom Kindergarten zum Tennisplatz. Hier werden die Kinder abgeholt und gemeinsam mit der Kindergartenbetreuung ein sicherer Hin- und Rückweg gewährleistet. Die Gespräche und daraus resultierende Resonanz waren sehr positiv, sodass sich insgesamt 20 Grundschul- und 4 Kindergartenkinder angemeldet haben, die je nach Alter in verschiedenen Gruppen ab dem 26.04.2017 mit dem Training loslegen. Das Training endet dann mit Beginn der Sommerferien. Geleitet wird das Training von Niklas Heister, der lizensierter Tennistrainer ist und bereits seit vielen Jahren Erfahrungen im Tennistraining mit Kindern verschiedener Altersklassen hat. Gerade bei den Jüngeren wird nicht nur das reine Tennis, sondern auch Koordination oder Bewegung Teil des Trainings sein. Es ist wichtig, dass der Spaß im Vordergrund steht und nicht der Eindruck entsteht, dass den Kindern mit Nachdruck das Tennis spielen beigebracht werden soll.

Weiterlesen...

Tennis Gerümpelturnier

Jahreskalender 2017

Neuer Vorstand nach Jahreshauptversammlung der VSF Amern Tennisabteilung

Am 17.2 stand die alljährliche Hauptversammlung bei den Tennisspielern der VSF Amern auf dem Programm. Bereits im Vorfeld hatte sich angedeutet, dass ein Großteil des bisherigen und langjährigen Vorstandes nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stehen würde und bereits potenzielle Nachfolger kontaktiert worden waren.

Weiterlesen...

Neuer Jugendkoordinator

Liebe Clubmitglieder,

die Mitgliederversammlung hat am 20. Februar die Installation eines neuen Jugendkoordinators beschlossen. Niklas Heister, Vereinsmitglied und lizensierter Tennistrainer, wird diese Aufgabe wahrnehmen und die Kinder und Jugendlichen trainieren. Er erhält dafür eine Aufwandsentschädigung; im Gegenzug entfällt der bisherige Zuschuss des Vereins für das Training an die Jugend. Er ist somit nicht ehrenamtlich tätig und deshalb nicht Vorstandsmitglied. Per Saldo zahlt der Verein weniger als vorher für die Jugendarbeit.

Weiterlesen...