Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

Neujahrsempfang Sponsoren

Im Rahmen des Freundschaftsspiels der VSF gegen den Oberligisten Germania Ratingen am 13.01.2019 (Anstoß um 15.00 Uhr) lädt der Vorstand alle Sponsoren und Förderer  des Vereins zum Neujahrsempfang ein. Der Neujahrsempfang startet um 14.00 Uhr, ehe um 15.00 Uhr das Testspiel gegen den ehemaligen Verein unseres Mittelfeldakteurs Nico Wehner auf dem Programm steht.

Im Anschluss sind unsere Sponsoren und Förderer des Vereins herzlich zum gemütlichen Beisammensein mit den beiden Mannschaften eingeladen. Für das leibliche Wohl wird Herbert Meeßen aus der Tenne in Niederkrüchten-Birth sorgen. Er sponsert das Essen für alle Beteiligten. An dieser Stelle bereits schon einmal vielen Dank!

Schaut gerne mal bei Herbert Meeßen in seiner gemütlichen Gaststätte in Niederkrüchten-Birth vorbei. Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, kann seine Homepage mit dem nachfolgenden Link aufrufen: http://www.kneipezurtenne.de/

Kneipe zur Tenne

Jugendcamp in den Osterferien

Zum ersten Mal gastiert in den Osterferien 2019 vom 15.4. – 17.4. die Fußballschule Schorsch Dressen & Jörg Albertz im Röslerstadion. Mit Unterstützung der Firma Compa Ratio aus Boisheim (www.compa-ratio.de) gelang es der Jugendabteilung der SG Dilkrath/Amern/Boisheim die Kosten für die Teilnahme auf lediglich 75€ statt 110€ pro Kind zu reduzieren. Neben professionellen Trainingseinheiten sind Mittagessen und Getränke an allen Tagen inclusive. Außerdem erhält jeder Teilnehmer ein Trikot, Ball und Trinkflasche. Angesprochen sind Kinder im Alter von 6 – 14 Jahren. Anmeldungen können ab sofort unter www.schorsch-dressen.de vorgenommen werden. Vielleicht für fußballbegeisterte Kids das richtige Weihnachtsgeschenk.

Weitere Infos findet ihr im neuen Jahr auf der homepage und der facebook Seite der Vereine.

 

Klarer 4-0 Sieg zum Abschluss gegen Jüchen

 Nico Wehner
Nico Wehner trug sich durch den
Treffer zum 4-0 das 
erste Mal in
dieser Saison 
in die Torschützenliste
ein. 
Bildquelle: www.fupa.net 

Es sollte das i-Tüpfelchen auf einer erstklassigen ersten Saisonhälfte sein. Mit 4-0 gewann unsere Mannschaft am gestrigen Samstag gegen den VfL Jüchen-Garzweiler auch in der Höhe verdient durch die Tore von Oelsner, Gorgs, Fukuchi und Wehner zum fünften Mal in Folge. 

 

Mit zwei Änderungen begann das Trainerteam Kehrberg / Sobisz die Heimpartie gegen den Tabellen-15. aus Jüchen-Garzweiler im Vergleich zur Partie gegen Fischeln. Lambertz und Bruse rückten für Sakai und den Torschützen der Vorwoche Gotzen in die Partie. Die VSF waren gewarnt, denn im Hinspiel ging es mit einem 1-0 für Jüchen in die Pause, die sich durch Undiszipliniertheiten selbst dezimierte und die Partie noch mit 1-3 verlor. 

 

Weiterlesen...

Zweite spielt zum Abschluss Unentschieden

 Christian Loers
Christian Loers erhöhte sein
Torkonto auf 16 Treffer und 
liegt damit auf Rang 3 der
Kreisliga A Torschützenliste
Bildquelle: www.fupa.net 

Das Team von Trainer Andre Simons konnte sich zum Abschluss einer guten 1. Saisonhälfte nicht mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Gegen die TSF Bracht, die in dieser Saison den eigenen Ansprüchen hinterlaufen und sich derzeit auf einem Abstiegsplatz befinden, gingen die VSF immer wieder in Führung, der Gast aus Bracht hatte aber immer wieder eine Antwort parat. 

 

Dabei begann das Spiel ganz nach den Vorstellungen der VSF, denn ein Brachter beförderte nach rund 2 Minuten Spielzeit den Ball ins eigene Tor und brachte die VSF erstmalig in Front. Nach 20 Minuten glich Bracht durch den Routinier Thomas aus, Christian Loers brachte die VSF mit 2-1 in Front (34.), doch im Gegenzug war die Führung wieder dahin, da Bracht ausgleichen konnte (35.). Das war auch der Halbzeitstand. 

 

 

Weiterlesen...

Zweite ringt Willich ein Unentschieden ab

Nah dran an einer Überraschung war die zweite Mannschaft beim Auswärtsspiel in Willich. Der Favorit aus Willich, der mit der Verpflichtung von Andreas Kus noch einmal untermauerte, dass der Weg nach dem Abstieg umgehend wieder in die Bezirksliga führen soll, ging zwar mit 1-0 in Führung (13.) konnte sich aber nicht lange darüber erfreuen, da Christian Loers umgehend zurückschlug (16.).

Nach dem Seitenwechsel konnte der eingewechselte Kapell (59.) und Tim Caspers (63.) mit einem Doppelschlag die VSF in Führung bringen. In der 71. Minute konnte Wirth die Gastgeber mit den Anschlusstreffer wieder in die Partie zurückbringen und Wolsky sogar den Ausgleich erzielen (77.). 

Willich bleibt mit dem Punktgewinn auf dem zweiten Aufsteigsplatz, muss den SV Vorst auf Platz 1 aber etwas ziehen lassen. Die VSF stehen auf Platz 6 hinter der besten Zweitvertretung der Kreisliga A dem VfR Krefeld-Fischeln II, die heute ebenfalls einen Punkt holten. 

Die Elf von Trainer Andre Simons wird vor der Winterpause wie unsere erste Mannschaft auch noch einmal zu Hause antreten. Gegner wird am 15.12.2018 der TSF Bracht sein, der aktuell auf dem 16. Tabellenplatz steht, der zum Ende der Saison den Abstieg bedeuten würde.

VSF festigen Tabellenplatz 5 mit Sieg in Fischeln

 Maximilian Gotzen
Max Gotzen erzielte mit dem 
5. Saisontor den Führungstreffer

für die VSF
Bildquelle: www.fupa.net 

Die VSF festigen durch einen hart um kämpften 3-2 Auswärtssieg beim VfR Krefeld-Fischeln den 5. Tabellenplatz und bauen sogar den Vorsprung auf die Verfolger aus. Gotzen, Gorgs und Bischoff waren die Torschützen bei nasskaltem Wetter vor knapp 75 Zuschauern, die den Weg an die Kölner Straße in Krefeld gefunden haben und den 4. VSF Sieg in Folge bestaunen konnten. 

Bei den heimstarken Fischelnern, bei denen Fabian Wiegers sein Trainerdebüt gab, brachte Max Gotzen die VSF früh mit 0-1 in Führung (12.). Tobias Gorgs hatte ihn bedient, der kurz nach dem Seitenwechsel für die Elf vom Trainerteam Kehrberg / Sobisz mit seinem 7. Saisontor nachlegen konnte (47.). Nur wenige Sekunden später konnte Fischeln durch Zitzen den Anschlusstreffer markieren (48.), doch Dominik Bischoff stellte den alten Abstand von 2 Toren durch einen verwandelten Elfmeter zum 1-3 wieder her (61.). Fischeln warf alles nach vorne und schaffte durch Kapitän Breuer auch noch den Anschlusstreffer (77.). Die VSF Anhänger mussten in den letzten Minuten zittern, bis der Sieg unter Dach und Fach gebracht wurde. Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte müssen die VSF noch einmal zu Hause gegen den VfL Jüchen-Garzweiler ran. Die Partie wird bereits am Samstag, den 15.12.2018 um 16 Uhr angepfiffen im Amerner Röslerstadion angepfiffen.  

Hallen Schwalmtalmeisterschaft Jugend