Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

Fussball Allgemein

Ergebnisse Volksbank Summer-Cup

Beim Volksbank Summer-Cup haben sich in Gruppe A die VSF Amern und Tura Brüggen für die Halbfinalspiele qualifiziert. Am heutigen Sonntag kamen aus der Gruppe B der SV M'gladbach und Fortuna Dilkrath hinzu. Achtung - die Halbfinalspiele sind nun auf Dienstag 19 Uhr und Mittwoch 19 Uhr geplant und damit nicht wie ursprünglich angenommen beide am Mittwoch Abend!

Gruppe A:                      Gruppe B:       
 VSF Amern - Tura Brüggen   1-0     Kevelaerer SV - Fort. Dilkrath    0-1
 SG Kaarst - 1.FC M'gladbach II   4-1     SV M'gladbach - Vict. Menrath     2-1
 SG Kaarst - VSF Amern   0-2     SV M'gladbach - Kevelaerer SV     1-0
 1.FC M'gladbach II - Tura Brüggen   0-0     Vict. Menrath - Fort. Dilkrath     2-3
 SG Kaarst - Tura Brüggen     1-3     SV M'gladbach - Fort. Dilkrath     2-1
 1.FC M'gladbach II - VSF Amern II     0-2     Vict. Menrath - Kevelaerer SV     1-3
                   
Tabelle           Tabelle:      
1. VSF Amern 9 5-0     1. SV M'gladbach 9 5-2
2. Tura Brüggen 4 3-2     2. Fort. Dilkrath 6 5-4
3. SG Kaarst 3   5-6     3. Kevelaerer SV 3   3-3
4. 1.FC Mönchengladbach II 1   1-6     4. Vict. Menrath 0   4-8
                   
Halbfinale:                  
Dienstag 19.00                  
SV M'gladbach - Tura Brüggen     1-3             
                   
Mittwoch 19.00                  
Fort. Dilkrath - VSF Amern                  

Ergebnisse Volksbank Summer-Cup (Kreisklasse)

In der Kreisklassenrunde hat sich in Gruppe A SUS Schaag mit Trainer Rainer Bruse vor den spielerisch starken BW Wickrathhahn durchgesetzt. Dritter in der Gruppe wurde der Gastgeber VSF Amern II.

Gruppe A:                      Gruppe B:       
 VSF Amern II - SUS Schaag   0-1     FC Dülken - SW Elmpt  
 VSF Amern II - BW Wickrathhahn   0-1     PSV M'gladbach - FC Dülken    
 SUS Schaag - BW Wickrathhahn   1-1     FC Dülken - SW Elmpt    
 Schaag setzte sich im Elfmeterschießen
  aufgrund von Punkt- & Torgleichheit mit
  6-5 durch
             
                   
Tabelle           Tabelle:      
1. SUS Schaag 4 2-1      
2. BW Wickrathhahn 4 2-1      
3. VSF Amern II 0   0-2          
                   
Spiel um Platz 3:                  
Samstag, 12.00 Uhr                  
BW Wickrathhahn -                   
                   
Samstag 16.00 Uhr                  
SUS Schaag -                   

Summer-Cup

Summer-Cup Kreisklasse

Kunstrasen Eröffnung

Im Niederrheinpokal gegen RW Oberhausen

Da meinte es die Losfee aber mal richtig gut mit den VSF Amern. In der 1. Runde des Niederrheinpokals kommt es rund um den 06. August (Termin noch nicht fixiert) zum Aufeinandertreffen mit dem Regionalligisten RW Oberhausen. Die Losfee in Form von Matthias Herget hatte insgesamt 4 Regionalligisten im Lostopf, von denen nun die Mannschaft aus Oberhausen ins beschauliche Schwalmtal anreisen darf. Ob dann tatsächlich auf unserem neuen Kunstrasenplatz gespielt wird, darf aber bezweifelt werden. Bei ähnlichen Partien in dieser Größenordnung wurde das Heimrecht getauscht oder ein alternativer Spielort gesucht.

Wer nun ein Déjà-vu hat, wird sich wohl an den 13.10.2012 erinnert fühlen, als es bereits schon einmal zu dieser Begegnung im Niederrheinpokal kam. Dort waren die VSF bis ins Achtelfinale vorgedrungen und verloren dann in Oberhausen mit 7-1. Vor gut 500 Zuschauern war es Dominik Heythausen, der per Elfmeter den Ehrentreffer für die VSF Amern erzielte. 

Einen Bericht dazu finden Sie hier:  LINK RW OBERHAUSEN - VSF AMERN

Kehrberg wird neuer Trainer der VSF

Am letzten Dienstag absolvierte unsere Mannschaft das letzte Saisonspiel beim 1.FC Mönchengladbach. Interimscoach Bruse löste seine Mission mit 3 Spielen, die zum Klassenerhalt führten mit Bravour, nach den 2 Siegen in den ersten beiden Spielen, wäre fast ein dritter Sieg hinzugekommen. Mit dem Schlusspfiff egalisierte der 1.FC Mönchengladbach in ein 3-3 Unentschieden, nachdem Yuichiro Chino einen lupenreinen Hattrick schnürte und die VSF zur Halbzeit mit 3-1 führten. Damit werden die VSF die Saison mit 45 Punkten abschließen. Auf welchem Platz das sein wird, werden die restlichen Partien am Sonntag zeigen.

Neben dem Klassenerhalt und dem versöhnlichen Abschluss der Saison folgte eine weitere gute Nachricht. Willi Kehrberg, ehemaliger und langjähriger Trainer des 1.FC Viersen wird in der kommenden Saison die Geschicke der Landesliga Mannschaft leiten. Er galt als Viersener Urgestein und war vor der Trainerstation beim 1.FC Viersen dort auch als Spieler und sportlicher Leiter aktiv. Nun wird er weiter mit rot-weißen Farben zu tun haben, allerdings und das sehr erfreulich für uns, auf Amerner Seite.

Weiterlesen...