Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

2 Punkte aus Meerbusch entführt

Sehr kurios spielten heute sowohl die erste Mannschaft, als auch die zweite Mannschaft gegen den die Erst- & Drittvertretung des TSV Meerbusch. Beide Spiele wurden auf unterschiedlichen Plätzen um 15 Uhr angepfiffen.

Unsere zweite Mannschaft spielte gegen die in den ersten beiden Spielen sieglos gebliene dritte Mannschaft des TSV Meerbusch und geriet in der ersten Hälfte gegen den Gastgeber mächtig unter Druck. Bereits in den ersten Minuten musste Amerns Schlussmann zweite gute Möglichkeiten der Meerbuscher entschärfen. Da die VSF überhaupt nicht ins Spiel fanden, war ein Gegentreffer nur eine Frage der Zeit. Der Treffer fiel in Folge eines Einwurfes, bei dem Meerbusch den Ball durchstecken konnte und vor dem Keeper noch einmal querlegte. Vor der Pause fast der zweite Treffer für Meerbusch. Nach einem Fehler in Amerns Hintermannschaft konterte Meerbusch mit 3 Leuten und zirkelte das Leder am langen Eck knapp vorbei. 

Trainer Akkaya wechselte in der Halbzeitpause aus und brachte Christian Loers in die Partie. Amern fand besser in die Partie und kam zu eigenen Möglichkeiten. Aber erst musste man fast das 2-0 schlucken. Beim Versuch Amerns Schlussmann zu umkurven, behielt der Keeper die Oberhand und fing den Ball ab. Mit dem folgenden Abschlag und über 2 Stationen kam der Ball zu Christian Loers, der den Ausgleich erzielte (53.). Meerbusch ließ in der Folge mit 3 Lattenkrachern aufhorchen, Amern im Gegenzug mit einem von Matthias Joeris. Meerbuschs Unterlattenkracher war wohl hinter der Torlinie, dennoch ging es mit dem 1-1 weiter. Das nutzten die VSF auf der Gegenseite zum 1-2 Treffer durch Dennis Brachten (78.). Meerbusch warf alles nach vorne und spielte sich mehrfach gut durch, verpasste es aber den Ausgleich zu erzielen. 2 Fehlentscheidungen führten dann aber dennoch zum Ausgleich. Einen Einwurf sprach der Schiedsrichtern fälschlicherweise den Gästen zu, aus dem eine Ecke resultierte. Die folgende Ecke klärte Tobi Rasch auf der Torlinie, aber der Schiedsrichter gab dennoch den Treffer (90.). Alles in allem aufgrund der Spielanteile ein gerechtes Unentschieden, auch wenn Meerbusch mehr Zug zum Tor hatte. Die VSF Reserve bleibt damit auch im 3. Spiel ungeschlagen.

 

Unsere erste Mannschaft hat ebenfalls ein Unentschieden beim Oberliga Absteiger TSV Meerbusch geholt. In einem kampfbetonten Spiel konnte sich Dennis Metten im Tor der VSF auszeichnen und das Unentschieden festhalten, denn kurz nach dem Seitenwechsel und dem ersten Angriff der Meerbuscher zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Der Waldnieler Jung Lukas van den Bergh vergab gegen Metten einen Strafstoß, auch den Nachschuss konnte Metten parieren. Die VSF mit gutem taktischen Konzept machten es den Meerbuschern schwer zu kombinieren und lauerten auf die Konter. Dadurch gelang es auch einige Male gefährlich vor das Gehäuse der Gastgeber zu kommen, aber letztendlich blieb es beim 0-0 Unentschieden. Die hektische Schlussphase fand ihren negativen Höhepunkt mit dem roten Karton für den Meerbuscher Ridvan Balci.

Unsere dritte Mannschaft kam in ihrem ersten Saisonspiel gegen TSV Kaldenkirchen III mit 2-7 unter die Räder. Für die VSF trafen Fabian Pielen und Andy Noczenski.