Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Erste beendet Auswärtsfluch - Zweite mit hoher Niederlage

Erster Sieg im 5. Auswärtsspiel und gleich einen deutlichen 6-1 Sieg aus Benrath mitgebracht! Beim Tabellennachbarn Vfl Benrath, der vor der Partie mit einem mehr geschossenen Tor direkt vor den VSF stand, gab es einen ungefährdeten Sieg, bei dem die VSF ihr Potenzial voll ausschöpften und wie aus einem Guss spielten. Max Gotzen (9.) und Tobias Bruse mit einem Foulelfmeter (25.) brachten die VSF früh auf die Siegerstraße. Vor dem Seitenwechsel sah ein Benrather Akteur noch die Ampelkarte, was den VSF vollends in die Karten spielte. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Nico Wehner (49. & 64.), Dominik Bischoff (56.) und erneut Tobias Bruse (52.), ehe Benrath der Anschlusstreffer gelang (76.). Es wäre auch noch mehr möglich gewesen, wenn Benraths Schlussmann nicht mit einigen Glanztaten das Ergebnis im Rahmen hielt. 

Mit dem 1.FC Viersen und TSV Meerbusch II gewannen 2 Teams aus dem Tabellenkeller ebenfalls ihre Partien, so dass der heutige Sieg der VSF enorm wichtig war, um noch einen Platz auf Rang 14 nach vorne zu rücken. Nun kommt der FC Remscheid am kommenden Sonntag ins Röslerstadion. Dort heißt es nachlegen, um den Anschluss an das Mittelfeld zu bekommen.  

Die zweite Mannschaft reiste erneut mit dem letzten Aufgebot los. 2 Spieler an die Erste abgegeben, 3 Spieler im Urlaub, 3 Spieler verletzt. Das Abschlusstraining musste wegen Spielermangel bereits ausfallen und auch heute war mit 13 Mann gegen starke Anrather wenig zu holen. Maßgeblich trugen allerdings die beiden erfahrensten Spieler aus der Hintermannschaft zur Niederlage bei, denn den ersten beiden Gegentreffern gingen gravierende, individuelle Fehler voraus, für die sich Anrath nach 15 Minuten mit 2-0 bedankte. Kurz vor dem Seitenwechsel führte ein scheinbar geklärter Ball noch zum 3-0.
Direkt nach dem Seitenwechsel ebenfalls ein individueller Fehler, der Anrath die 100%-ige Chance brachte und zum 4-0 führte. Teils klare Einschussmöglichkeiten für Anrath blieben ungenutzt, ehe kurz vor dem Ende noch 2 Treffer für die Anrather fielen. Damit ist die gute Ausgangssituation durch den Sieg aus der Vorwoche wieder zunichte gemacht und am Wochenende kommt mit dem TSV Bockum ein Schwergewicht zu den VSF. 


Die dritte Mannschaft konnte einen Sieg gegen den TSF Bracht III einfahren. 4-1 hieß es am Ende für die von Stefan Ahlig trainierte Mannschaft. Fabian Pielen mit 2 Treffern, Renne Goetschkes und David Gregereit schossen die Tore zum ersten Saisonsieg.