Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Big Points an Meerbusch II abgegeben

Es war eine seltsame Partie der VSF Amern gegen den Tabellenvorletzten TSV Meerbusch II. Die VSF fanden zu keiner Zeit in die Partie, obwohl die 7 Punkte aus den letzten 3 Spielen durchaus Auftrieb hätten geben können. Ganz anders sah es beim TSV Meerbusch II aus. 6 Spiele lang wartete man auf einen Sieg, konnte aus diesen Partien nur einen Punkt holen und ist damit immer tiefer ins Schlamassel gerutscht. Somit war klar, dass es heute um Big Points für die VSF ging, ein sogenanntes 6 Punkte Spiel.

Die Partie wäre auch ganz anders ausgegangen, wenn die VSF in den ersten 10 Minuten die einzig klare Möglichkeit durch Nico Wehner genutzt hätten. Meerbusch hatte Wehner am zweiten Pfosten blank stehen lassen, so dass Amerns Spieler, die Flanke locker runternahm, dann aber am herausstürzenden Meerbusch Keeper Lahn scheiterte.

Stattdessen schenkten die VSF mit klaren Fehlern einen möglichen Punktgewinn her. Langer Ball auf die Hintermannschaft der VSF, bei der Ballannahme in der Innnenverteidigung springt der Ball einen Meter weg und Meerbusch steckt den Ball in die Spitze durch, wo Drees alleine vor Derrix das 0-1 erzielte (10.). Bitterer Nackenschlag für die VSF.

Es dauerte allerdings nicht lange, bis die VSF ausgleichen konnte. Ecke von Bischoff und Kapell gewann das Kopfballduell gegen seinen Gegenspieler - 1-1 (13.). Wer glaubte, dass der Ausgleichstreffer Sicherheit gab, konnte sich beim 1-2 davon überzeugen, dass das nicht der Fall war. Kopfballduell, bei dem ein Meerbuscher liegen blieb, während Amern auf den Pfiff wartete und besorgt zum Gegenspieler schaute, hatte erneut Drees nur ein Ziel und das hieß den Treffer zu erzielen (1-2, 25.).

Amern hatte 1-2 kleinere Möglichkeiten, versäumte es aber die Meerbuscher Hintermannschaft zu fordern. Stattdessen wurde Drees zum Matchwinner, weil Meerbusch einen klasse Angriff über die rechte Seite spielte und die flache Hereingabe von Meerbuschs Stürmer mit seinem 3. Treffer den Auswärtssieg einbrachte.

Für die VSF eine sehr bittere Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Alle Mannschaften im Tabellenkeller punkteten mit Ausnahme der VSF Amern und des 1.FC Viersen. Bereits am Donnerstag geht es für unser Team weiter. Gegner im Amerner Röslerstadion wird der 1.FC Mönchengladbach sein. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Aktuelle Tabellensituation:

12.
VdS 1920 Nievenheim
VdS 1920 Nievenheim 28 -7 28
13.
ASV Mettmann
ASV Mettmann 27 -23 28
14.
VSF Amern
VSF Amern 27 -13 27
15.
FC Remscheid
FC Remscheid (Auf) 26 -15 26
16.
TSV Meerbusch II
TSV Meerbusch II 27 -31 25
17.
1. FC Viersen
1. FC Viersen 27 -40 25
18.
VfL Benrath
VfL Benrath 27 -36 23