Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Sonniger Sonntag für die VSF Senioren - 3 Siege und 20:3 Tore

Ein erfreuliches Wochenende aus Sicht der VSF Senioren neigt sich dem Ende. Bereits gestern konnte unsere dritte Mannschaft einen klaren 12-2 Sieg im Röslerstadion gegen Bracht III einfahren. Zu keiner Phase des Spiels geriet der Sieg für die VSF III in Gefahr, zu dem Philipp Heinrichs und Tim Walther je 3 Tore beitrugen, Fabian Pielen mit 4 Toren überragte und Fabian Königs und Tim Vollekier die letzten beiden Tore beisteuerten. Damit ging es für unser Team 2 Plätze rauf auf Platz 7.

Einen weiteren wichtigen Sieg konnte unsere Landesliga Mannschaft in Abwesenheit ihres Kapitäns Tobias Bruse erzielen. Bei der Holzheimer SG, die in dieser Saison immer mal wieder für einen Überraschungssieg gut war,  ließen die VSF nichts anbrennen und konnten im letzten Hinrundenspiel durch eine starke zweite Hälfte einen deutlichen 0-5 Sieg einfahren.

 

Max Gotzen eröffnete in der ersten Hälfte den Torreigen (39.), ehe die japanische Kombo Fukuchi (48.) und Mukodaka (51.) innerhalb von 3 Minuten den Deckel draufmachten. Gorgs (74.) und Kawohl (79.) erhöhten mit einem Doppelschlag auf 0-5. Damit haben die VSF mit 32 Punkten und Platz 5 eine sehr erfreuliche Halbserie gespielt, die vor der Winterpause noch 2 Spiele am 09.12. in Fischeln und am 15.12. gegen Jüchen-Garzweiler vorsieht.  In der Vorsaison brauchte man insgesamt 33 Spiele, um auf die Punkteausbeute von 32 Punkten zu kommen. 

 

Wie unsere erste Mannschaft musste die Reserve ebenfalls zu einer Überraschungstüte in dieser Saison reisen. Der TSV Krefeld-Bockum hatte immer wieder einmal sehr gute und überraschende Ergebnisse, ließ aber insgesamt die Konstanz vermissen, um dem Favoritendasein gerecht werden zu können. Umso erfreulicher, dass die VSF II auch im letzten Hinrundenspiel die Gastgeber aus Bockum besiegen konnten. 1-3 hieß es nach 90 Minuten für die VSF II, nachdem man mit dem Anpfiff gleich den Gegentreffer verdauen musste (1.). Christian Loers kurz vor der Pause (45.) und Andy Merkens (55.) ließen sich davon nicht schocken und drehten die Partie. Bockum sah in der 60. Minute noch den roten Karton, so dass Basti Borg (83.) den Endstand markieren konnte. Die Hinrunde schließen die VSF II auf dem 6. Platz mit 31 Punkten ab. 4 Mannschaften haben sich etwas abgesetzt, dahinter folgen die Reservemannschaften aus Fischeln und Amern vor Aufsteiger Hellas und Absteiger Waldniel 1.