Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Heimniederlage gegen den Cronenberger SC

In den Heimspielen soll es für unsere Mannschaft einfach noch nicht klappen. Wobei die Ursache bei der Niederlage gegen den Cronenberger SC klar in den ersten 20 Minuten zu suchen ist, denn bereits zu diesem Zeitpunkt stand es 0-3. Äußerst schlafmützig fiel nach wenigen Sekunden das 0-1 durch Aydogmus (1.). Dominik Heinen ließ das 0-2 folgen (14.) und spätestens mit dem 0-3 erneut durch Aydogmus (21.) war die Messe gelesen. 

Unsere Mannschaft fand bis dato überhaupt nicht ins Spiel, weswegen unser Trainerteam nach 25 Minuten taktisch bedingt Daniel Friesen für Dominik Bischoff "opferte". Bischoff sollte das Zentrum verdichten, was sich gut anließ und auch für Offensivaktionen sorgte. Mit guter Moral kämpfte sich unser Team in die Partie zurück und traf durch Max Gotzen, nach Vorarbeit von Bischoff (37.).

Nach dem Seitenwechsel keimte noch mehr Hofnung bei den VSF Anhängern auf, als Ken Sakai sogar der Anschlusstreffer gelang (51.). Alle Hoffnungen waren aber zu nichte, als ein individueller Fehler das 2-4 durch Sercan Er bedeutete (65.). Marvin Mühlhause (72.) und erneut Er (88.) schraubten das Ergebnis noch einmal nach oben. 

Zu allem Überfluss musste Dominik Kleinen noch mit Gelb-Rot (88.) vom Platz und wird der Mannschaft am Sonntag im schweren Heimspiel gegen den TVD Velbert fehlen. Neben Kleinen wird auch noch Nico Wehner wegen eines Nasenbruchs aus dem Spiel gegen Teutonia fehlen.