Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Gegen den Tabellenvierten SC Kapellen 1-2 unterlegen

Keinesfalls schlechter, aber glückloser agierte unsere Mannschaft am Sonntag im Heimspiel gegen den SC Kapellen und unterlag mit 1-2. Unser Trainer Willi Kehrberg war nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die im ersten Spielabschnitt bereits die beiden Gegentore durch Hauptmann und Ferber schlucken mussten. 

Bedingt durch die vielen Ausfälle konnten die VSF noch einmal kurz vor Saisonende mit Ibuki Noguchi einen Neuzugang an Land ziehen, der erst einmal auf der Bank Platz nahm, 2 Minuten nach der Einwechslung den Anschlusstreffer für die VSF erzielte. Noguchi war bei Hilal Maroc Bergheim in der Hinrunde im Einsatz, die allerdings ihre Mannschaft aus der Landesliga zurückzogen.

 

Ebenfalls sehr erfreulich war die Rückkehr von Bischoff und Gotzen, die direkt in der Startelf der VSF standen. Auch Tim Caspers wirbelte wieder im Sturmzentrum und hatte gute Möglichkeiten für einen Treffer. Leider sollte der Aufwand in der zweiten Hälfte nicht mehr belohnt werden und es blieb beim 2-1 für den Gast aus Kapellen, der durch den Abstieg des SV Straelen aus der Regionalliga keine Chance mehr auf den Aufstieg hat. Durch den Abstieg von Straelen wird es das Relegationsspiel der beiden Tabellendritten beider Landesliga Gruppen nicht geben, sondern aus beiden Landesliga Gruppen nur die ersten beiden Mannschaften direkt aufsteigen. 

Für die VSF geht es mehr darum, dass gesteckte Ziel, Platz 5 wiederzuholen, nachdem Teutonia St. Tönis die VSF überholen konnte und aktuell einen Punkt vor den VSF liegt. Dafür sollte beim MSV Düsseldorf am kommenden Sonntag ein Sieg her.