Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

2.Mannschaft

Zweite unterliegt knapp dem Spitzenreiter

Erst 2x verlor der SV Vorst in dieser Kreisliga A Saison eine Partie zuletzt gegen den TSV Kaldenkirchen in der vergangenen Woche. Die VSF hätten gerne gegen die offensivstarken Vorster dafür gesorgt, dass eine 3. Niederlage zu Buche schlägt, aber es sollte bei der Partie am Donnerstag nicht der Fall sein. 

Chancen boten sich in der ersten Hälfte hüben und drüben, aber sowohl auf unserer Seite mit Freddy Quade im Tor und Keeper Strauß im Vorster Gehäuse zeigten beide Keeper Glanzleistungen. Bis zur 43. Minute, als es die Gäste aus Vorst dann doch durch Tastemürlu schafften, den Ball im Amerner Tor unterzubringen. 

In der zweiten Hälfte erhöhten die VSF den Druck und erspielten sich ein Chancenplus, nur ein Tor blieb der Elf von Trainer Simons verwehrt. An solchen Tagen kann man stundenlang spielen, nur ein Tor will nicht fallen. Daher auch passend, dass Christian Loers den Ball auch vom Elfmeterpunkt nicht im Tor unterbringen konnte. Keeper Strauß wehrte den Ball und sicherte den Gästen aus Vorst den Sieg. 

Zweite spielt zum Abschluss Unentschieden

 Christian Loers
Christian Loers erhöhte sein
Torkonto auf 16 Treffer und 
liegt damit auf Rang 3 der
Kreisliga A Torschützenliste
Bildquelle: www.fupa.net 

Das Team von Trainer Andre Simons konnte sich zum Abschluss einer guten 1. Saisonhälfte nicht mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Gegen die TSF Bracht, die in dieser Saison den eigenen Ansprüchen hinterlaufen und sich derzeit auf einem Abstiegsplatz befinden, gingen die VSF immer wieder in Führung, der Gast aus Bracht hatte aber immer wieder eine Antwort parat. 

 

Dabei begann das Spiel ganz nach den Vorstellungen der VSF, denn ein Brachter beförderte nach rund 2 Minuten Spielzeit den Ball ins eigene Tor und brachte die VSF erstmalig in Front. Nach 20 Minuten glich Bracht durch den Routinier Thomas aus, Christian Loers brachte die VSF mit 2-1 in Front (34.), doch im Gegenzug war die Führung wieder dahin, da Bracht ausgleichen konnte (35.). Das war auch der Halbzeitstand. 

 

 

Weiterlesen...

Zweite ringt Willich ein Unentschieden ab

Nah dran an einer Überraschung war die zweite Mannschaft beim Auswärtsspiel in Willich. Der Favorit aus Willich, der mit der Verpflichtung von Andreas Kus noch einmal untermauerte, dass der Weg nach dem Abstieg umgehend wieder in die Bezirksliga führen soll, ging zwar mit 1-0 in Führung (13.) konnte sich aber nicht lange darüber erfreuen, da Christian Loers umgehend zurückschlug (16.).

Nach dem Seitenwechsel konnte der eingewechselte Kapell (59.) und Tim Caspers (63.) mit einem Doppelschlag die VSF in Führung bringen. In der 71. Minute konnte Wirth die Gastgeber mit den Anschlusstreffer wieder in die Partie zurückbringen und Wolsky sogar den Ausgleich erzielen (77.). 

Willich bleibt mit dem Punktgewinn auf dem zweiten Aufsteigsplatz, muss den SV Vorst auf Platz 1 aber etwas ziehen lassen. Die VSF stehen auf Platz 6 hinter der besten Zweitvertretung der Kreisliga A dem VfR Krefeld-Fischeln II, die heute ebenfalls einen Punkt holten. 

Die Elf von Trainer Andre Simons wird vor der Winterpause wie unsere erste Mannschaft auch noch einmal zu Hause antreten. Gegner wird am 15.12.2018 der TSF Bracht sein, der aktuell auf dem 16. Tabellenplatz steht, der zum Ende der Saison den Abstieg bedeuten würde.

Nichts zu holen beim SV Vorst

Ohne unseren treffsichersten Torschützen Christian Loers ist die Serie unserer zweiten Mannschaft beim SV Vorst nach 3 Siegen in Folge gerissen. Gegen den Aufstiegsaspiranten, der nach dem heutigen 4-1 Sieg wieder die Tabellenspitze übernommen hat, war für unsere Mannschaft nichts zu holen. Zwar führte unser Team durch ein Tor von Nico Schumacher aus der 22. Minute bis zur 58. Minute, konnte dem Offensivdrang des SV Vorst in der letzten halben Stunde wenig entgegensetzen. 

Weiterlesen...

Zweite schlägt den Spitzenreiter Union Nettetal II

Toller Erfolg für unsere zweite Mannschaft am heutigen Dienstag gegen den Tabellenführer Union Nettetal II. Nach dem Last-Minute Sieg vom Sonntag gegen Linn konnte nun auch Union Nettetal II mit 4-0 (2-0) geschlagen werden. 

Den Auftakt zu diesem Sieg machte Dennis Brachten (17.), ehe Goalgetter Christian Loers (20.) mit seinem 9. Saisontor den Halbzeitstand perfekt machte. Fabian Lobermeier machte in der 57. Minute den Deckel drauf, bevor Christian Loers ein zweites Mal zuschlug. 

Mit dem Erfolg schiebt sich unser Team in der Tabelle vorerst auf Platz 3 vor und liegt nur noch 2 Punkte hinter dem Spitzenreiter.