Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

2.Mannschaft

Zweite findet nicht in die Spur

Auch wenn man nur mit einer Rumpfelf am letzten Freitag nach Krefeld aufgebrochen ist, darf eine 0-7 Niederlage nicht das Ergebnis sein. Die Bilanz liest sich kläglich, denn nach 3 Spielen stehen 0-11 Tore auf dem Zettel. Nun gilt es sich in dieser Woche aufzurichten und spätestens im Derby gegen den SC Waldniel II am nächsten Samstag den ersten Dreier im Jahr 2017 einzufahren. In diesem Spiel werden 4-5 potenzielle Stammkräfte, die im letzten Spiel gefehlt haben wieder an Bord sein. 

Weiterlesen...

Reserve mit Unentschieden in Krefeld

Im Nachholspiel unserer zweiten Mannschaft langte es am heutigen Sonntag zu einem 1-1 Unentschieden bei Union Krefeld. Alexander Hamacher brachte unsere Farben in der 69. Minute nach einem Freistoßabpraller mit 1-0 in Führung, ehe Union nur 5 Minuten später nach einem langen Einwurf und der Konfusion im Strafraum der VSF den Ausgleich markierte. Nach 2 verletzungsbedingten und einer regulären Auswechslung verletzte sich zu allem Überfluss kurz vor Ende der Partie auch noch Marcel Klingen, so dass die VSF die Partie mit 10 Mann zu Ende bringen mussten. Durch das Unentschieden schließt die Reserve die Hinrunde mit 33 Punkten und Platz 4 ab.   

Karnevalsfeier im Vereinsheim für Alle

Die 2. Mannschaft veranstaltet am Karnevals-Sonntag nach dem Niederkrüchtener Karnevalszug eine große Party im Vereinsheim "HEIMSPIEL". Es gibt 100 Karten im Vorverkauf - bei allen Spielern der Zweiten. Schlagt zu, es wird ne fette Fete ;-)


Reserve zahlt Lehrgeld

Lehrgeld musste heute unsere Reservemannschaft beim Auftakt in der neuen Liga zahlen. Zu Gast im Amerner Rösler Stadion war der SV St. Tönis. Bis zur 79. Minute führte unsere Mannschaft um das Trainerduo Lobermeier / Akkaya mit 3-1. Timo Vollekier (38.), Dennis Brachten (69.) und Leihgabe aus der ersten Mannschaft Max Kapell mit einem Freistoßhammer aus 26 Metern (73.) sorgten für einen komfortablen Vorsprung.

Weiterlesen...

Dirk Lobermeier erhält Unterstützung an der Seitenlinie

Die 2. Mannschaft der VSF Amern kämpfen in der Kreisliga B um die Meisterschaft und den Aufstieg. Ein satter Vorsprung von sieben Punkten schmolz zuletzt durch zwei Niederlagen auf ein Polster von nur noch einem Zähler. Unabhängig vom Aufstieg gab es aber gute Neuigkeiten: Dirk Lobermeier hat sich entschieden, auch in der nächsten Saison Cheftrainer zu bleiben. An seiner Seite steht demnächst Baris Akkaya. Der Defensivspieler aus dem Landesliga-Team der Amerner wird ab Sommer spielender Co-Trainer in der Zweiten.

Weiterlesen...