Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Zweite ringt Willich ein Unentschieden ab

Nah dran an einer Überraschung war die zweite Mannschaft beim Auswärtsspiel in Willich. Der Favorit aus Willich, der mit der Verpflichtung von Andreas Kus noch einmal untermauerte, dass der Weg nach dem Abstieg umgehend wieder in die Bezirksliga führen soll, ging zwar mit 1-0 in Führung (13.) konnte sich aber nicht lange darüber erfreuen, da Christian Loers umgehend zurückschlug (16.).

Nach dem Seitenwechsel konnte der eingewechselte Kapell (59.) und Tim Caspers (63.) mit einem Doppelschlag die VSF in Führung bringen. In der 71. Minute konnte Wirth die Gastgeber mit den Anschlusstreffer wieder in die Partie zurückbringen und Wolsky sogar den Ausgleich erzielen (77.). 

Willich bleibt mit dem Punktgewinn auf dem zweiten Aufsteigsplatz, muss den SV Vorst auf Platz 1 aber etwas ziehen lassen. Die VSF stehen auf Platz 6 hinter der besten Zweitvertretung der Kreisliga A dem VfR Krefeld-Fischeln II, die heute ebenfalls einen Punkt holten. 

Die Elf von Trainer Andre Simons wird vor der Winterpause wie unsere erste Mannschaft auch noch einmal zu Hause antreten. Gegner wird am 15.12.2018 der TSF Bracht sein, der aktuell auf dem 16. Tabellenplatz steht, der zum Ende der Saison den Abstieg bedeuten würde.