Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

Zweite schlägt Spitzenreiter Dülken - Erste siegt gegen Jüchen

Ein erfolgreicher Sonntag für die VSF, die wieder einmal in Gestalt der zweiten Mannschaft die 2 Gesichter aufleben lassen. Auswärts klappt bisher gar nichts, zu Hause mag kommen wer will, die VSF zu besiegen? Unmöglich! Heute musste die Erfahrung der Spitzenreiter Dülkener FC mit Trainer "Schalke" Ernst machen. Dülken mit einer Serie von 7 Meisterschaftsspielen ohne Niederlage angereist, hätte in den ersten Minuten in Führung gehen können. Schiedsrichter Ramecker entschied auf Elfmeter für die Gäste, doch Keeper Dennis Metten wehrte ab. Kurz vor der Pause konnte dann Fabian Lobermeier mit seinem 4. Saisontor die VSF in Führung bringen (42.). Dülken kam besser aus der Kabine und glich durch den ehemaligen VSF-Spieler Pascal Wüsten aus (53.). Der Jubel war noch nicht ganz verflogen, da köpfte Alex Hamacher die VSF wieder zum 2-1 in Front (54.). 20 Minuten später war es Christian Loers vorbehalten, das 3-1 zu erzielen (74.). Der eingewechselte Sven Metze setzte den Schlusspunkt zum 4-1 (78.). Alles in allem ein verdienter Sieg, da die VSF rackerten und ackerten und auch spielerisch überzeugten. Glücklicherweise folgt nun ein weiteres Heimspiel gegen den Tabellenletzten Preußen Krefeld, um sich weiter von den hinteren Plätzen zu distanzieren. 

Weiterlesen...

Wenig erfolgreiches Wochenende für die VSF

Gegen den aufstrebenden TSV Meerbusch II musste unser Team am Wochenende mit 4-0 den Kürzeren ziehen. Meerbusch ging mit 3 Siegen in Folge in die Partie, während unsere Mannschaft mit 2 Siegen in Folge ebenfalls mit breiter Brust nach Meerbusch reiste. Bereits nach 17 Minuten ging Meerbusch mit einem Foulelfmeter in Führung. Keeper Metten hatte Meerbuschs Stürmer zu Fall gebracht und Kalski trat zum ersten Mal zum Elfmeter an. 1-0 für die Gastgeber. Nach 26 Minuten das gleiche Spiel. Erneut stand Kalski am Elfmeterpunkt und verwandelte zum 2-0. In der 50. Minute hatte Dominik Bischoff die große Möglichkeit seine Farben wieder ins Spiel zu bringen, doch er scheiterte aus kurzer Distanz am Keeper. Wenig später machte Meerbusch das 3-0 und mit dem Schlusspfiff, wie sollte es anders sein, per Elfmeter das 4-0. 

Weiterlesen...

Sieg, Unentschieden und Niederlage

Das Landesliga-Team um die Trainer Kehrberg / Sobisz hatte es heute im Heimspiel mit dem FC Remscheid zu tun. Nach dem 6-1 Sieg in Benrath musste das Trainerteam gleich auf 4 Positionen wechseln, denn verletzungs- & krankheitsbedingt fielen Keeper Metten, Kapitän Bruse, Brinschwitz und Busen aus. Nach 90 Minuten stand aber ein verdienter 3-0 zu Buche. 
Gute 35 Minuten waren die VSF besser und engagierter in der Partie und erspielten sich Möglichkeiten. Zweimal konnte sich Remscheids Keeper auszeichnen, ehe Dominik Bischoff mit einer flachen Hereingabe Max Gotzen bediente, der den Führungstreffer markierte (27.). Wenig später hätte Gotzen sogar zum 2-0 erhöhen können, nachdem Amern schnell umschaltete und Gotzen nur den Pfosten traf. Erst kurz vor der Pause wurde Remscheid stärker, hatte aber nur eine gute Gelegenheit, bei der Amerns Max Kapell noch den Fuß dazwischen bekam. 

Weiterlesen...

Erste beendet Auswärtsfluch - Zweite mit hoher Niederlage

Erster Sieg im 5. Auswärtsspiel und gleich einen deutlichen 6-1 Sieg aus Benrath mitgebracht! Beim Tabellennachbarn Vfl Benrath, der vor der Partie mit einem mehr geschossenen Tor direkt vor den VSF stand, gab es einen ungefährdeten Sieg, bei dem die VSF ihr Potenzial voll ausschöpften und wie aus einem Guss spielten. Max Gotzen (9.) und Tobias Bruse mit einem Foulelfmeter (25.) brachten die VSF früh auf die Siegerstraße. Vor dem Seitenwechsel sah ein Benrather Akteur noch die Ampelkarte, was den VSF vollends in die Karten spielte. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Nico Wehner (49. & 64.), Dominik Bischoff (56.) und erneut Tobias Bruse (52.), ehe Benrath der Anschlusstreffer gelang (76.). Es wäre auch noch mehr möglich gewesen, wenn Benraths Schlussmann nicht mit einigen Glanztaten das Ergebnis im Rahmen hielt. 

Mit dem 1.FC Viersen und TSV Meerbusch II gewannen 2 Teams aus dem Tabellenkeller ebenfalls ihre Partien, so dass der heutige Sieg der VSF enorm wichtig war, um noch einen Platz auf Rang 14 nach vorne zu rücken. Nun kommt der FC Remscheid am kommenden Sonntag ins Röslerstadion. Dort heißt es nachlegen, um den Anschluss an das Mittelfeld zu bekommen.  

Weiterlesen...

Reserve mit Kantersieg - Dritte mit knapper Niederlage

Die dritte Mannschft unterlag am heutigen 6. Spieltag bei den nach einigen Jahren der Abstinenz neuformierten Jungblut Born. Bis zur Halbzeit sah es für die Mannschaft von Trainer Stefan Ahlig recht ordentlich aus, zumal Fabian Königs nach 25 Minuten für die VSF zum 0-1 traf. Born drehte dann das Spiel in der zweiten Hälfte auf 3-1, ehe Jannik Mackes kurz vor Schluss den Anschlusstreffer erzielte. 

In einen wahren Rausch spielte sich die Reservemannschaft beim Heimspiel gegen den Bezirksliga Absteiger OSV Meerbusch. 8-0 hieß es am Ende für die Mannschaft von Trainer Baris Akkaya. 10 Minuten hatten die VSF Schwierigkeiten ins Spiel zu finden, ehe Nico Schumacher zum ersten Mal ins Tor der Gäste traf (10.). Eine ähnliche Kombination wie beim ersten Treffer führte zum zweiten Tor für die VSF. Ide Kohsuke bediente erneut Nico Schumacher (17.). Damit nicht genug. Nach einer Ecke landete der 2. Ball beim überrragenden Schumacher, der nach 27 Minuten den Hattrick perfekt machte. Ein Spielzug über die linke Seite brachte eine klare Chance für Fabian Lobermeier, dessen Schuss Meerbuschs Keeper noch per Fußabwehr klärte, Ide Kohsuke stand aber richtig und staubte ab (34.). Meerbusch ließ sich nur kurz vor der Pause einmal vor dem Gehäuse der Gastgeber blicken, scheiterte aber mit einem Freistoß aus 16 Metern am Keeper. 

Weiterlesen...

VSF bleiben auswärts verwundbar

Sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft bleiben auswärts hinter den eigenen Erwartungen zurück. Während unsere Landesliga Mannschaft in einem interessanten Spiel gegen den 1.FC Mönchengladbach mit 4-3 unterlag, muss die zweite Mannschaft in Bracht mit 1-2 zurückstecken. Für die 3. Mannschaft sollte es im Heimspiel gegen den Dülkener FC III ebenfalls nicht zu einem Sieg reichen. Die Mannschaft von Stefan Ahlig verlor die Partie mit 2-4.

Für die 3. Mannschaft begann es gar nicht verkehrt, denn nach 40 Minuten lagen die VSF III mit 2 Treffen von Fabian Pielen mit 2-0 in Front. Dülken erzielte noch vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer und ließ es mit Beginn der zweiten Hälfte ordentlich scheppern. 5 Minuten waren in der zweiten Hälfte gespielt, da lagen die Dülkener mit 3-2 in Front. Das 4-2 für die Gäste aus Dülken fiel in der 80. Minute. 

Die zweite Mannschaft reiste ziemlich dezimiert und angeschlagen nach Bracht, nachdem Kapitän Foest am Vortag seine Hochzeit feierte und die zweite Mannschaft an seinem Glück teilhaben ließ. Da war es nicht verwunderlich, dass die erste Hälfte komplett an Bracht ging und die VSF II die einfachen 5 Meterpässe nicht an den Mann brachten. Bracht zog mit 1-0 in Front, nachdem Amerns Keeper einen Schuss aus 16 Metern nach außen abwehrte, von dort der Ball nach innen gespielt wurde und ein Brachter einen Tick eher am Ball war, als sein Amerner Gegenspieler (26.). 
In Hälfte 2 nahmen sich die VSF mehr vor, doch dieser Bann wurde schnell gebrochen, als Bracht das 2-0 nachlegte  (47.). Über außen durchgesetzt, wurde der Ball nach innen gespielt, Amerns Hintermannschaft wehrte 2x die Schüsse ab, ehe der 3. Versuch zum 2-0 im Tor landete. Mit der Umstellung auf die Dreierkette dominierten die VSF das Spiel, doch mehr als der Anschlusstreffer nach Elfmeter durch Dennis Brachten war nicht mehr drin (78.).

Weiterlesen...

VSF fahren den ersten Dreier der Saison im Derby ein

Gegen den ASV Süchteln konnte sich unser Landesliga Team heute endlich belohnen und den ersten Dreier der Saison einfahren. Bereits im letzten Heimspiel gegen den Union Nettetal war man nah am ersten Saisonsieg dran. Nun musste also der Aufsteiger ASV Süchteln nach guter Leistung herhalten, der mit 10 Punkten aus 5 Spielen nach Amern reiste. Beide Teams agierten in der ersten Hälfte auf Augenhöhe mit jeweils einer guten Chance. Einen Kopfball nach Flanke parierte Dennis Metten erstklassig, sein Mitspieler Max Kapell versuchte es mit einem Freistoß, der nur knapp am Torwinkel vorbeiging.
Aufregender wurde es nach dem Seitenwechsel, da die VSF mit Rückenwind aus der Kabine kamen. Max Gotzen (48.) und Dominik Bischoff (51.) brachten ihre Farben mit einem Doppelschlag in Führung. Neuzugang Nico Wehner setzte mit dem 3-0 sogar noch einen oben drauf (59.). Süchteln wechselte in der Folge Sammy Forestal ein, der in der 75. Minute das 3-1 Anschlusstor erzielte, danach Gelb und kurze Zeit später Rot erhielt. Mit dem ersten Sieg der Saison haben die VSF die Absteigsplätze verlassen und stehen nun nach 6 Spieltagen auf dem 14. Tabellenplatz.

Weiterlesen...