Spielübersicht

... lade Modul ...



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

Jugendspielplan Woche 37

9.9.        E1                                  FC Dülken                18:00               Pokal

                B                                  JSG Strümp              19:00              Pokal

10.9.    SV Grefrath                      C                               19:00             Pokal

11.9.      F1                                  FC Dülken                 17:00   Dilkrath

12.9-    Nettetal                           Bambini                     10:00

                E1                               FC Dülken                 10:00   Amern

            D1                                   FC Dülken                 12:00   Dilkrath

            C2                                  VFL Tönisberg           12:00   Amern

            A                                    Bayer Uerdingen      11:00   Dilkrath

A- Jugend nahm erste Hürde

Auf dem Weg in die Sonderliga nahm die A- Jugend in einem bis zum Schlusspfiff packenden Spiel in Willich die erste Hürde und besiegte den Gastgeber VFL Willich im Schlussspurt mit 5:3 (1:1) Am kommenden Sonntag wartet schon mit Bayer Uerdingen der nächste ambitionierte Gegner. Anpfiff der Partie ist am SONNTAG, 11:00Uhr im Volksbankstadion Dilkrath.

Pokalspiel

E1 - VFL Toenisberg   6:0 (5:0)

Mit einer bärenstarken Leistung präsentierte sich eine taktisch gut eingestellte Mannschaft besonders in der ersten Halbzeit und schoss gegen einen guten Gegner eine deutliche 5:0 Führung heraus. Aus einer sicheren Abwehr beflügelte Oscar auf neuer Position im Mittelfeld unser Spiel. Eine ordentliche Chancenverwertung unserer Stürmer tat das ihre dazu. Die wenigen Gästechancen vereitelte Finja im Tor souverän.

Am Ende stand ein völlig verdienter 6:0 Erfolg. Die Trainer waren hochzufrieden und stolz auf ihr Team.

Meisterschaft

Union Nettetal E3 - E2   2:10 (2:4)

Gelungener Saisonauftakt der E2. Besonders in der zweiten Hälfte lief der Ball ansehnlich. Fast jeder konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Johann schoss das erste Tor seiner jungen Laufbahn und auch unser zweiter Torwart Mathias traf als Feldspieler. Feine Leistung des gesamten Teams.

SG Dülken – C2 1:2 (1:1)

Beim Gastspiel in Dülken dominierte die C2 von der ersten Minute an. Das 1:0 drückte nicht die klare Überlegenheit mit einigen schön herausgespielten Chancen aus. Ein fataler Fehler im Spielaufbau sorgte wie aus dem nichts für den 1:1 Pausenstand.  Auch ein verschossener Elfmeter zu Beginn der zweiten Halbzeit änderte nichts am unbedingten Siegeswillen. Der überfällige Treffer zum 2:1 in der 52. Minute belohnte uns für ein gutes Spiel mit einem hochverdienten Erfolg.

Freundschaftsspiele

VFL Willich - C1   1:1 (1:0)

Zwei Gesichter zeigte unser Team beim leistungsgerechten Remis beim Qualifikanten für die Sonderliga VFL Willich.

In der ersten Halbzeit fand unsere c1 gegen einen Gegner, der bereits am Wochenende sein erstes Aufstiegsspiel hat, überhaupt nicht statt. Zum einen ließ man sich den Schneid abkaufen zum anderen spielte man einfach keinen Fußball. Die Willicher Halbzeitführung war klar verdient.

Halbzeit zwei ein völlig anderes Bild:  Laufbereitschaft, Kampf, Leidenschaft und gute Spielzüge zwangen den Gegner mehr und mehr in die Defensive. Willich wurde in der eigenen Hälfte festgesetzt und folgerichtig fiel durch Tim Niemann der hochverdiente Ausgleich. 2-3 weiter Möglichkeiten hätten eigentlich zu Sieg führen müssen.

Durch die beiden völlig unterschiedlichen Spielhälften geht das Remis allerdings in Ordnung.

C1 - SC Waldniel 4:2 (2:1)

Wenig angetan dagegen war Trainer Niklas Bollessen dagegen vom zwar verdienten aber glanzlosen Sieg über den Lokalrivalen.

E2 – 1.FC Mönchengladbach 4:6 (1:2)

Wie die Feuerwehr legte die E2 los. Chance auf Chance wurde erspielt – aber auch bis auf einen Treffer vertan. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurden die Gäste stärker und nutzten prompt ihre Chancen konsequenter.  Dennoch entsprach der Halbzeitstand keinesfalls dem Spielgeschehen.

Stark trumpften die Gäste in Halbzeit zwei auf. Unser Team verlor völlig die Ordnung und der Spielfluss war dahin. 1:4 war der Zwischenstand. Ein starker Endspurt bestätigte, dass wir gegen einen guten Gegner mithalten konnten.   

2 Siege und 1 Remis, so lautet die Bilanz zum Auftakt der Saison 2020 / 2021. Zu hoffen bleibt, dass unsere erste Mannschaft nicht zum "Remiskönig" wird. Denn bereits in der Vorbereitung spielte man überwiegend unentschieden und genauso ging dann auch im Spiel gegen den TSV Wachtendonk-Wankum aus. 0-0 Unentschieden lautete das Ergebnis nach 90 Minuten. Möglichkeiten waren auf beiden Seiten vorhanden, im Großen und Ganzen trennte man sich leistungsgerecht zum Auftakt der Landesliga Saison.

Besser machte es heute die Reserve bei der zweiten Mannschaft von Union Nettetal. Zwar lag die Elf von Andre Simons nach ausgelassenen Chancen mit 0-1 hinten, kämpfte sich aber schnell mit dem Ausgleich von Christian Loers zurück in die Partie. Mitte der zweiten Hälfte brachte Alex Hamacher unsere Farben in Front, ehe kurz vor dem Ende Tobias Bruse mit dem 1-3 Endstand alles klar machte. 

Den höchsten Sieg konnte unsere dritte Mannschaft im heimischen Röslerstadion einfahren. Mit 9-1 wurde TVAS Viersen 2 besiegt. 3x Lars Lukosch, 2x Christian Gorissen mit Foulelfmetern, Tim Walther, Tobi Rasch, Patrick Hoerschkes und Fabian Pielen trugen sich in die Torschützenliste ein. Trotz des hohen Sieges steht unsere Mannschaft nach dem ersten Spieltag nicht an der Tabellenspitze, da Jungblut Born 9-0 gewann und die SF Leuth I sogar 10-1 gegen den SC Waldniel III.

Unter der Woche absolvierte unsere erste Mannschaft das Viertelfinal Spiel im Kreispokal der letzten Saison beim Bezirksligisten Tura Brüggen und gewann auch in der Höhe verdient mit 4-1. Nur kurz keimte beim Underdog aus Brüggen Hoffnung auf, als nach den Treffern von Rene Jansen und Rückkehrer an alte Wirkungsstätte Luca Dorsch, der Brüggener Sandro Meyer den Anschlusstreffer zum 1-2 erzielte. Maximilian Gotzen und Maximilian Kuznik schraubten dann das Ergebnis in die Höhe und brachten so den Sieg unter Dach und Fach..

 

Nun folgt am heutigen Samstag der Saisonstart in der Landesliga beim TSV Wachtendonk-Wankum, bei dem es unter der Vorwoche zu Turbulenzen innerhalb des Vereins kam. Frank Goldau führte Wachtendonk in der letzten Saison souverän in die Landesliga, trat aber nun wenige Tage vor der Partie gegen unsere Mannschaft überraschend zurück. Co-Trainer Müller hat den Gastgeber auf die Partie gegen unsere Mannschaft, die heute um 16.00 Uhr in Wachtendonk angepfiffen wird, vorbereitet.

 

Völlig ungeachtet der Trainersituation treffen die VSF auf einen starken Gegner, der als Aufsteiger viel Potenzial besitzt. 7 Neuzugänge bei 5 Abgängen lautete die Formel bei Wachtendonk. Die bekannteste Verpflichtung insbesondere aus Amerner Sicht dürfte der Nettetaler Mittelfeldspezialist Martin Stroetges sein, der in der Partie auf alte Bekannte trifft, denn auch die VSF haben mit Robin Krahnen, Frederik Verlinden und Oguzhan Bonsen ein Trio vom Oberligisten Nettetal losgeeist. 


Die Vorbereitung beim TSV Wachtendonk-Wankum lief sehr ordentlich, so dass uns ein spannendes Auftaktspiel der Landesliga Saison 2020 / 2021 erwarten wird. Wir drücken die Daumen für einen erfolgreichen Auftakt unserer Mannschaft. 

E2 - RW Venn 3:5 (3:0)

Ein gutes, abwechslungsreiches E – Jugendspiel auf Augenhöhe lieferten sich die beiden E2 Teams der SG und RW Venn. Ein guter Test für die am Wochenende beginnende Meisterschaft.

D – JSG Herongen/Broikhuysen 3:6 (1:3)

Gut fand die komplett neu aufgebaute D – Jugend ins Spiel und gewann viele Zweikämpfe. Folgerichtig fiel auch die 1:0 Führung. Unaufmerksamkeiten schlichen sich ein und drei schnelle Gegentore waren die Folge. Die zweite Halbzeit ließ viele Wünsche offen. Schlechtes zweikampfverhalten in allen Mannschaftsteilen konnte durch einige schöne Angriffe nicht kompensiert werden.

E1 - ASV Süchteln 8:1 (3:0)

Bei großer Überlegenheit ließen wir in den ersten 15 Minuten einige Torchancen liegen.3:0 war der Halbzeitstand in einem einseitigen Spiel. Starke 10 Minuten nach Wiederbeginn mit starkem Pressing sorgten für weitere Treffer. Am Ende stand ein eindeutiger Erfolg.

C2 – DJK Sportfreunde Hehn B3   3:3 (0-1)

Zu Beginn hatten wir Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Die Abwehr stand gut aber kontrollierte Angriffe waren Mangelware. So ging es mit einem knappen aber verdienten 0:1 in die Kabine.  

Kurz nach Wiederanpfiff erhöhten die Gäste auf dem schönen Dilkrather Rasenplatz auf 2:0 ehe ein Elfmeter für uns den Anschlußtreffer brachte. Jetzt lief der Ball besser und der Ausgleich war verdient. Nach dem erneuten Rückstand konnten wir kurz vor Ende die gegnerische Abwehr mit einem schön vorgetragenen Angriff überlisten und den gerechten Ausgleich erzielen.

.

Bambini – SC Waldniel o.E

Ihren ersten Auftritt nach langer Pause vor heimischer Kulisse hatten die Bambini. Im Spiel von 3x14 Minuten verkauften die Burschen sich zwei Drittel lang gut bevor dann am Ende die Luft aus ging. Theo Krause schoss sein erstes Tor und Eric Zekorn zeigte eine tolle Torwartleistung.

Ab 14. September möchte die Fußballschule Schorsch Dreßen & Jörg Albertz ein professionelles Torwarttraining anbieten. Die Fußballschule ist bekannt durch die hervorragend organisierten Camps in den Ferien hier bei uns.

Wer?    Torhüter aller Vereine von 10 – 15 Jahren

Wo?      Auf dem Sportplatz in Amern

Wann?  Ab 14.September jeden Montag von 17:30 – 19:00 Uhr

Preis?    50€ pro Monat

Wer Interesse hat, meldet sich bitte auf der homepage des „Mobilen Fussballcamp Schorsch Dreßen & Jörg Albertz“ oder beim Jugendleiter in der SG Detlev Hiepen

01757208820

A JUGEND FÜR DIE AUFSTIEGSRUNBDE ZUR SONDERLIGA QUALIFIZIERT

Erfreuliche Nachricht für die A- Jugend!  Durch die gute Platzierung in der Kreisleistungsklasse in der erreichte das Team die Quali zur Sonderliga Grevenbroich – Neuss- Mönchengladback- Krefeld.

Hier die Termine:

6.9.   11:00 Uhr in Willich     13.9.11:00Uhr in Dilkrath gegen Bayer Uerdingen

20.9. 11:00 Uhr bei Thomasstadt Kempen.

Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen.

Zur Vorbereitung gab es am Sonntag ein Freundschaftsspiel gegen Viktoria Anrath. Ohne zu glänzen stand am Ende eine eindeutiger 6:0 Erfolg.

JSG Herongen/ Broekhuysen – E1    2-8 (0-3)

 

Nach schneller Führung kam etwas Leerlauf in die Partie und trotz drückender Feldüberlegenheit fielen die weiteren Tore erst kurz vor Halbzeit. Der Gastgeber wehrte sich nach Kräften doch durch eine bessere Leistung in der zweiten Halbzeit ging es mit einem eindeutigen 8-2 Erfolg nach Hause.

E1 - Thomasstadt Kempen E2   1-4 (1-2)

Trotz Feldüberlegenheit konnten wir gegen einen starken Kempener Torwart die Führung nicht erzielen. Individuelle Fehler brachten uns in Rückstand. Während wir unsere Chancen ungenutzt ließen, nutzte Kempen ihre beiden zum 4-1 Erfolg.

E2 – BW Herongen   12:2 (6:0) 

Feine Leistung der 2011er in einem ansehnlichen Spiel. Der in jeder Phase überzeugende Sieg wurde durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erzielt. Besonders gefielen die schönen Kombinationen des Teams.

D – RW Venn   3:9 (2:6)

Wohl selten kommt es vor, dass man eine D - Jugendmannschaft so total neu aufbauen muß.

Mit Timo Hützen und Marc Engeln zwei neue Trainer, nur zwei Spieler aus der alten D-Jugend, sieben aus der E- Jugend des Vorjahrs und gleich sechs Jungs die neu dabei waren und zT nie in einer Vereinsmannschaft gespielt haben, so präsentierte sich die neue D-Jugend als „Wundertüte“. Und so war es nicht überraschend, dass wir bevor wir richtig sortiert waren 0:4 zurücklagen. Gute Entscheidungen der Trainer und wachsendes Verständnis untereinander brachten uns von Minute zu Minute besser ins Spiel. So sahen die Zuschauer in der zweiten Halbzeit ein verteiltes Spiel und mit etwas Schussglück hätte das eine oder andere Tor noch für uns fallen können, aber sicher ist der Gästesieg verdient. „Wir stellen uns der Herausforderung und werden mit den Jungs die Entwicklung des Teams vorantreiben.“ war die einhellige Meinung der Trainer.

Bei Kai Wehner bedankt sich das Team für einen Satz neuer Leibchen!

C – Jugend – TSV Bockum 2:3 (1:1)

Mit dem TSV Bockum kam ein Team ins Volksbank Stadion, das versucht, sich für die Sonderliga zu qualifizieren.  Die Gäste hatten besonders in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel und nutzten Fehler in der Hintermannschaft gnadenlos aus. Dennoch zeigte auch unser Team, dass die bevorstehende Saison in der Leistungsklasse eine interessante Aufgabe werden wird.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok